Coronavirus COVID-19

|+++ In allen Dienstgebäuden des Bezirksamtes gilt die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske.+++|

Informationen

- vom Bund

- vom Land Berlin

- vom Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf

Inhaltsspalte

Kronach-Grundschule

Kurzprofil

Kronach-Grundschule
Bild: Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf

Noch ehe die Schule 1983 vom Tietzenweg in die Moltkestraße umzog, trug sie die oberfränkische Kreisstadt Kronach im Namen. Lucas Cranach der Ältere (1472-1553) gilt als berühmtester Sohn der am Fuße des Frankenwaldes gelegenen Stadt. Eine frühere Rektorin fühlte sich Kronach sehr verbunden und begründete die Tradition der Klassenfahrten. Das Logo greift die Verbindung auf und kombiniert Kronachs Altstadt mit dem Berliner Bären. Auf der Webseite streicht die Schule „die Atmosphäre der Geborgenheit und Lebensfreude“ heraus – ein Hauch von südlicher Lebensart mitten in Lichterfelde. Zu den Besonderheiten der Offenen Ganztagsschule zählt die Ausbildung von Konfliktlotsen. Schon ab der 3. Jahrgangsstufen können die Kinder Englisch oder Französisch als erste Fremdsprache erlernen sowie am Schwimmunterricht teilnehmen.

Allgemeine Informationen zur Schule

Baujahr: 1982/1983; Bau des Pavillons auf dem Schulhof 1993
Bauweise: Die Schule besteht aus einem Haupt- und einem Nebengebäude.

Bauliche Besonderheiten/Alleinstellungsmerkmale

WLAN: Teilweise ist WLAN-Versorgung vorhanden.

Baumaßnahmen

fertig:
  • Sanierung zwei großer Hauptdächer und Sporthallendach
  • statische Sanierung der MUR
geplant:
  • Gesamtsanierung

Die aus den 1990er Jahren stammende und aus Betonfertigteilen gebaute MUR war reif für eine Kernsanierung. Deshalb hat man 2019 damit begonnen, den zweigeschossigen Bau mit jeweils vier Klassenzimmern pro Etage komplett zu erneuern. Kein Stein blieb auf dem anderen: Die moderne Heizungs- und Elektroinstallation ist auf der Höhe der Zeit, außerdem wurden neue Türen und Fenster eingesetzt. Statische Mängel wurden konsequent und dauerhaft beseitigt, außerdem ein zeitgemäßes Dach- und Wärmedämmungssystem installiert. Dabei wurden hochwertige und beständige Materialien verbaut. Sehr attraktiv sind Eingangsbereich und Treppenhäuser gestaltet: Auf einer farbenfrohen Designtapete tummeln sich exotische Tiere in einer üppigen Urwaldlandschaft.

Komplett erneuert wurden die sanitären Anlagen, hinzu kam ein neues barrierefreies WC.

In der ersten Novemberhälfte 2020 wurde die MUR an das Schulamt über- und damit für den Ganztagesbetrieb freigegeben. Das beauftragte Architektenbüro: TSSB architekten.ingenieure (www.tssb.de).

Perspektivisch sollen auch die Außenanlagen runderneuert werden, ohne dafür zwei alte Bäume fällen zu müssen.

Im Jahre 2019 wurden sämtliche Dächer des Schulgebäudes komplett erneuert und damit im wahrsten Sinne des Wortes zukunftsfest gemacht.

Bereits in den Jahren 2016/2017 wurden im Hauptgebäude umfangreiche Malerarbeiten durchgeführt, sowohl in den Klassenräumen als auch in den Treppenhäusern.

Einen Eindruck von der Qualität der Sanierungsmaßnahmen (MUR) können Sie sich hier verschaffen:

MUR an der Kronach-Grundschule - Vorher und Nachher

PDF-Dokument (14.4 MB)

Steckbriefe fertiger Baumaßnahmen

zur Bildergalerie