Wichtige Informationen für Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine und Helfende

Українська - Ukrainian Важлива інформація для біженців війни з України/ | русский - Russian Важная информация для военных беженцев из Украины

vom Land Berlin | vom Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf | vom Bund

Informationen zum Coronavirus COVID-19

vom Land Berlin | vom Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf | vom Bund

Jüdische Kulturtage Berlin 2017: Shalom Berlin - "Blues im Blaumilchkanal" - Musikalische Lesung mit Philipp Sonntag am 12.11.17 im Gutshaus Steglitz

Pressemitteilung Nr. 871 vom 23.10.2017

Jüdische Kulturtage Berlin 2017: Shalom Berlin – Blues im Blaumilchkanal – Musikalische Lesung mit Philipp Sonntag

Datum: Sonntag, 12. November 2017
Zeit: 11.00 – 12:30 Uhr
Ort: Gutshaus Steglitz, Schloßstraße 48, 12165 Berlin (neben Schlosspark Theater)
Eintritt: 10 €
Info: www.herbig.net

Ephraim Kishon (1924 – 2005), geboren als Ferenc Hoffmann in Budapest, war einer der erfolgreichsten Humoristen und Schriftsteller des 20. Jahrhunderts. Mit seinen Anekdoten und Witzen hat er unangenehme Wahrheiten aufgedeckt, Dummheit, Intoleranz und Gleichgültigkeit attackiert, aber auch Verständnis für die Schwächen der menschlichen Natur gezeigt. Seine Familien-, Bürokratie- und Reisegeschichten lösen bei Leserinnen und Zuhörern stets ein befreiendes Lachen aus. Der Schauspieler und Gewinner des Kleinkunstpreises 2004, Philipp Sonntag, liest aus „Der Blaumilchkanal“ von Ephraim Kishon (Langen Müller, München, 2005) und begleitet sich selbst auf der Mundharmonika.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation mit dem Kulturmanagement Berlin.

Bitte bis zum 10. November 2017 per Fax (030) 85732575, per Telefon 0176 23 29 27 63 oder per Mail info@kulturmanagement-berlin.de anmelden. Sollten Sie kurzfristig verhindert sein, bitte telefonisch absagen.