Coronavirus COVID-19

|+++ In allen Dienstgebäuden des Bezirksamtes gilt die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske.+++|

Informationen

- vom Bund

- vom Land Berlin

- vom Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf

Inhaltsspalte

6. Lesung „Berliner Gesichter“: „Verführer und Rebell. Horst Buchholz “ von Werner Sudendorf am 26.03.2017 im Gutshaus Steglitz

Pressemitteilung Nr. 186 vom 17.03.2017

Einladung zur 6. Lesung „Berliner Gesichter“ aus „Verführer und Rebell. Horst Buchholz “ von Werner Sudendorf, Aufbau Verlag Berlin; mit dem Autor Werner Sudendorf.
Ort: Gutshaus Steglitz (neben Schloßpark-Theater), Schloßstraße 48, 12165 Berlin
Datum: 26. März 2017
Zeit: 11 12 Uhr, Einlass ab 10:30 Uhr
Eintritt: 10 Euro

Zum Inhalt:
Horst Buchholz war der „Halbstarke“ und einer der „glorreichen Sieben“, brillierte in Billy Wilders „Eins, Zwei, Drei“, und an der Seite von Romy Schneider. Diese erste Biographie des „deutschen James Dean“ entstand auf der Grundlage von bislang unveröffentlichtem Material sowie von Gesprächen mit Zeitzeugen und Familienmitgliedern. Sie zeichnet das Lebensbild eines Mannes, der für eine ganze Generation zum Idol wurde. Weitere Informationen zum Aufbau Verlag erhalten Sie hier .
Autor dieser Biografie ist Werner Sudendorf. Seit 1981 war er für den gesamten Sammlungsbereich der Deutschen Kinemathek verantwortlich, baute ihn mit auf, strukturierte und erweiterte ihn. Während seiner Amtszeit vervielfachten sich die Bestände und neue Bereiche entstanden. Beispielsweise gelang es ihm, 1997 die Marlene Dietrich Collection Berlin nach Berlin zu holen und die Sammlungen um dreidimensionale Objekte und Kostüme zu erweitern. Nach dem Umzug der Deutschen Kinemathek ins Filmhaus am Potsdamer Platz im Jahr 2000 kuratierte er aus den eigenen Sammlungsbeständen die Ständige Ausstellung im Museum für Film und Fernsehen maßgeblich mit. Weitere Informationen zur Deutschen Kinemathek erhalten Sie hier .
Werner Sudendorf ist Autor, weiterer Biografien über Marlene Dietrich, Romy Schneider und über den Stummfilmmusiker Edmund Meisel.

Kooperationspartner der vom Kulturmanagement Berlin initiierten Lesereihe sind das Büro der Bezirksbürgermeisterin Steglitz-Zehlendorf und das Regionalmanagement Berlin SÜDWEST.

Bitte bis 23. März 2017 per Fax (030) 85 73 25 75, per Telefon 0176 / 23 29 27 63 oder per E-Mail anmelden.
Sollten Sie kurzfristig verhindert sein, bitte telefonisch absagen.