Coronavirus COVID-19

|+++ In allen Dienstgebäuden des Bezirksamtes gilt die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske.+++|

Informationen

- vom Bund

- vom Land Berlin

- vom Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf

Inhaltsspalte

Vortrag zum Thema "Infraleichtbeton - Die eierlegende Wollmilchsau des nachhaltigen Bauens?" am 14.03.17

Pressemitteilung Nr. 161 vom 08.03.2017

Referent: Dr.-Ing. Alexander Hückler, TU Berlin (FG Entwerfen und Konstruieren Massivbau)
Datum: Dienstag, den 14. März 2017
Zeit: 15:30-18:00 Uhr
Ort: TU Berlin, Fakultät VI, Institut für Bauingenieurwesen, Gustav-Meyer-Allee 25, 13355 Berlin-Wedding
Moderation: Dipl.-Ing. Roland Borgwardt, Architekt

Es wird eng mit den herkömmlichen Baumaterialien. Sand wird inzwischen auf dem schwarzen Markt gehandelt, in Indien gibt es eine ausufernde Sandmafia, weil nur bestimmte Sande für die Herstellung von Beton geeignet sind (peak sand) und für die Herstellung von Zement werden in Java ganze Berge im Naturschutzgebiet abgetragen. Höchste Zeit, dass sich die Bauwirtschaft um andere Materialien kümmert. Die TU Berlin forscht seit langem an Infraleichtbeton. Dr. Alexander Hückler wird uns in einem Vortrag über den Stand der Entwicklung informieren und uns im zweiten Teil das Labor der TU vorstellen, in dem die Bauteile getestet werden.

Weitere Informationen und Anmeldung: http://aktionskreis-energie.de/events/infraleichtbeton/

Diese Veranstaltung wird für die Eintragung bzw. Verlängerung der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit 2 Unterrichtseinheiten (Wohngebäude), 2 Unterrichtseinheiten (Energieberatung im Mittelstand), 2 Unterrichtseinheiten (Nichtwohngebäude) angerechnet.

Dank einer Förderung durch das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf ist die Teilnahme an unseren Info- und Bildungsveranstaltungen für die interessierte Öffentlichkeit weiterhin kostenfrei (Teilnahmebe­scheinigungen für unsere Bildungsveranstaltungen sind gegen Gebühren möglich, Workshops sind kostenpflichtig).

Kontakt

Aktionskreis Energie e. V.