Coronavirus COVID-19

|+++ In allen Dienstgebäuden des Bezirksamtes gilt die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske.+++|

Informationen

- vom Bund

- vom Land Berlin

- vom Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf

Inhaltsspalte

Katharina Müller: Lesung zu „Rosie und die Suffragetten“ am 15.02.2017

Pressemitteilung Nr. 105 vom 13.02.2017

In ihrem historischen Roman „Rosie und die Suffragetten“ lässt Katharina Müller die Jahre 1908-1920 lebendig werden und erzählt ein wichtiges Kapitel aus der Geschichte der ersten Frauenbewegung: Die junge Rosie findet in London eine Anstellung als Dienstmädchen bei der berühmten Frauenrechtlerin Emmeline Pankhurst. Sie engagiert sich fortan politisch für das Frauenwahlrecht, demonstriert und kämpft Seite an Seite mit Gleichgesinnten.
Die Autorin lebt in Berlin und ist auch Dolmetscherin und Übersetzerin für Französisch und Englisch.
Die Lesung richtet sich an Jugendliche und Erwachsene ab 16 Jahren und wurde ermöglicht durch den Berliner Autorenlesefonds.
Termin: Mittwoch, 15.02.2017, um 18:30 Uhr
Eintritt: frei, keine Voranmeldung notwendig
Ort: Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, Grunewaldstr. 3, 12165 Berlin
Information: (030) 90299 2410