Der aktuelle Klimaschutztipp des Bezirksamts: Elektrische Kleingeräte

Pressemitteilung Nr. 984 vom 16.12.2016

Elektrisch betriebene Kleingeräte wie z. B. Dosenöffner, Föhne, Tischstaubsauger können in der Summe bis zu 20 Prozent des Stroms benötigen, den ein durchschnittlicher Haushalt verbraucht. Auch bei diesen Kleingeräten gibt es einige Modelle, die sparsamer mit der Energie umgehen, als andere. Im aktuellen Klimaschutztipp des Bezirksamtes geben wir Ihnen Hinweise, wie Sie den Stromverbrauch durch Kleingeräte im Haushalt reduzieren können.

In der Serie von Tipps des Umwelt- und Naturschutzamtes Steglitz-Zehlendorf werden eine Vielzahl einfacher aber sehr wirksamer Klimaschutzmaßnahmen vorgestellt, die ohne großen Aufwand von den Bürgerinnen und Bürgern des Bezirks umgesetzt werden können. Weitere Tipps stehen auf der Internet-Seite des Bezirksamtes zum Download bereit unter www.klimasz.de

Kontakt

Umwelt- und Naturschutzamt Steglitz-Zehlendorf

Tel.:
(030) 90299-7319