Talentcampus plus: Integration durch kulturelle Bildung - ein Projekt für unbegleitete minderjährige Geflüchtete - Abschlusspräsentation am 09.12.2016

Pressemitteilung Nr. 954 vom 06.12.2016

Die VHS Steglitz-Zehlendorf startete am 31. Oktober 2016 zum 6. Mal in Folge ein besonderes Angebot, bestehend aus Sprachförderung und kultureller Bildung. Das Projekt ist konzipiert als Kooperation mit dem Kulturamt/Schwartzsche Villa und dem Stadtteilzentrum Steglitz e.V., finanziert wird es im Rahmen des Förderprogramms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.
Für die Dauer von 6 Wochen erlernten die jungen Leute in dieser außerschulischen Maßnahme ein Basisvokabular der deutschen Sprache in Kombination mit einem breit angelegten Kreativangebot, das diesmal hauptsächlich aus der künstlerischen Gestaltung eines kleinen Buddy Bären unter dem Motto „Wir in Berlin“ bestand.

Wir laden Sie herzlich ein zur Abschlusspräsentation am Freitag, dem 9. Dezember 2016, 16 Uhr, Onkel-Tom-Straße 14, 14169 Berlin, Raum 11.

Das Angebot „Talentcampus plus“ versteht sich als Beitrag für interkulturelles Lernen im Sinne der Bildungsoffensive für Flüchtlinge des Deutschen Volkshochschulverbands, die Sprachförderung mit kultureller Bildung verbindet.

Weitere Informationen zum Projekt:
Frau Dannenberg, Programmbereichsleiterin Kulturelle Bildung
(030) 90299-5845 oder per E-Mail

Kontakt

Victor-Gollancz-Volkshochschule

Tel.:
(030) 90299-5845