Sanierung der Aula der John F. Kennedy Schule

Pressemitteilung Nr. 564 vom 01.10.2014

Der für das Bauen im Bezirk Steglitz-Zehlendorf verantwortliche Stadtrat der Abteilung Immobilien und Verkehr, Michael Karnetzki, teilt mit, dass die Sanierungsarbeiten an der Aula und Mensa der John F. Kennedy-Schule erfolgreich abgeschlossen sind.

Im Rahmen dieser Maßnahme wurde die Aula komplett entkernt. Eine neue Akustikdecke wurde auf die Bedürfnisse der verschiedenen Nutzungsbereiche für Veranstaltungen und den Mensabetrieb angepasst, wodurch sowohl die Brillanz der Akustik verbessert wurde, wie auch der Geräuschpegel während der täglichen Mahlzeiten mit mehreren Hundert Kindern reduziert werden konnte.
Gleichzeitig wurden die Bühnentechnik und die Lüftung erneuert, die aktuellen Brandschutzauflagen umgesetzt und das Dach gemäß Energieeinsparverordnung neu gedämmt und erneuert. In Abstimmung mit der Schule erhielt die Aula ein neues Farbkonzept. Die Planung und Durchführung der Maßnahme wurde von dgk architekten betreut.

Der Bezirk investierte über 1. Mio € für die erforderlichen Bauleistungen aus Mitteln des Schulanlagensanierungsprogramms, die dem Fachbereich Hochbauservice zur Verfügung gestellt wurden, erklärt der Stadtrat Herr Karnetzki.