„Der talentierte Sohn von Bach“ Konzert anlässlich des 300. Geburtstages von Carl Philipp Emanuel Bach in der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek am 09.10.14

Pressemitteilung Nr. 541 vom 23.09.2014

„Der talentierte Sohn von Bach“
Konzert anlässlich des 300. Geburtstages von Carl Philipp Emanuel Bach mit Lisa Franken, Klavier und Violoncello

Carl Philipp Emanuel Bach war ein genialer Komponist und Cembalist. Schon zu seinen Lebzeiten war er der bekannteste Sohn Johann Sebastian Bachs. 2014 feiert die Musikwelt seinen 300. Geburtstag. Die Musikabteilung der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek begrüßt aus diesem Anlass die aus den Niederlanden angereiste vielbeachtete Pianistin und Cellistin Lisa Franken. Bereits mit 4 Jahren erlernte die Musikerin beide Instrumente und erhielt ihre musikalische Ausbildung an den Musikhochschulen Köln, Maastricht (Niederlande) und dem Königlichen Flämischen Konservatorium Brüssel (Belgien). Ihren Master of Music/Konzertexamen schloss sie mit Auszeichnung ab. Lisa Franken stammt aus einer Musikerfamilie und spielte von 1997 bis 2009 mit ihrer Schwester in Duo-Besetzung. Sie trat bei zahlreichen Festivals und Konzerten als Solistin und Kammermusikerin auf. Als Cello-Solistin arbeitete sie mit dem Aachener Sinfonieorchester, dem Malaysian Philharmonic Orchestra und an der Flämischen Opera Gent Antwerpen. Sie ist Preisträgerin mehrerer internationaler Wettbewerbe für beide Instrumente und war Stipendiatin der Ernst-Julichmann-Stiftung und der Yehudi-Menuhin-Foundation.
Eigens für das Konzert in der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek hat Lisa Franken eine Auswahl von Werken Carl Philipp Emanuel Bachs zusammengestellt oder für Violoncello arrangiert.

Termin: Donnerstag, 9. Oktober 2014 um 18:30 Uhr
Eintritt: frei
Ort: Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, Grunewaldstr. 3, 12165 Berlin
Veranstalter: Stadtbibliothek Steglitz-Zehlendorf
Information: (030) 90299-2408