Coronavirus COVID-19

|+++ In allen Dienstgebäuden des Bezirksamtes gilt die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske.+++|

Informationen

- vom Bund

- vom Land Berlin

- vom Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf

Inhaltsspalte

Eröffnung der Herbstausstellung in der VHS Steglitz-Zehlendorf am 25.10.2013

Pressemitteilung vom 21.10.2013

Die VHS Steglitz-Zehlendorf lädt ein zur Vernissage der Herbstausstellung 2013:
Landesfotoschau des Deutschen Verbands für Fotografie e. V. (DVF)

-28.Oktober bis 13. Dezember 2013- Präsentation der Ergebnisse des diesjährigen Wettbewerbs

Mit dieser Ausstellung ist der DVF ein weiteres Mal Gast im Haus der Weiterbildung und setzt die erfolgreiche Kooperation mit der VHS Steglitz-Zehlendorf fort.
Mit 44 Fotografien und 11 Serien präsentiert der DVF die Ergebnisse seiner Landesfotoschau, an der Fotografinnen und Fotografen aus Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern teilnehmen konnten.
Die Auswahl für diese themenfreie Ausstellung erfolgte durch eine neutrale Jury, der 190 Werke zur Beurteilung vorlagen. Mit der Vergabe von 14 Auszeichnungen (Medaillen und Urkunden) war die Jury bemüht, sowohl moderne Bildauffassungen als auch klassische Themen zu belohnen.
Der DVF bietet sich als Forum für nationale und internationale Fotoausstellungen, Fotoseminare, Fotoclubs, Hobby- und Wettbewerbsfotografie an. Als eingetragener, gemeinnütziger Verein ist es das Ziel des DVF, die Fotografie zu fördern. Dieses Ziel erreicht er, indem er Aussteller und Wettbewerbsveranstalter unterstützt sowie eine Vielzahl eigener Seminare, Workshops und Wettbewerbe anbietet.
Ausrichter des Wettbewerbs sind die „Fotofreunde Zehlendorf“ mit ihrem Clubleiter Dietmar Bührer. Dieser Club wurde 1970 von Hans Heinz Abel gegründet, der Dozent an der Volkshochschule Zehlendorf war. Gute Fotografen brachten mit ihren Werken dem Fotoclub nationale und internationale Anerkennung.
Er steht als Synonym für die deutsche Amateurfotografie und ist mit seinen internationalen Aktivitäten zugleich Botschafter Deutschlands in der FIAP. Die FIAP (Fédération Internationale de l`Art Photographique) ist der internationale Dachverband der nationalen Fotoverbände im Rahmen der künstlerischen und der weltweiten Wettbewerbs- und Ausstellungsfotografie.

Der jährlich stattfindende Wettbewerb ist offen für alle Fotografinnen und Fotografen mit Wohnsitz in den Bundesländern Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern. Die Ausschreibung mit den Teilnahmebedingungen finden Sie im Internet

Vernissage: Freitag, 25. Oktober 2013, 18:00 Uhr
Begrüßung: Cerstin Richter-Kotowski, Bezirksstadträtin für Bildung, Kultur, Sport und Bürgerdienste
Musik: Arne-Duo (Saxophon Bass)
Ausstellungsort: Haus der Weiterbildung, Goethestr. 9-11, 1.OG, Blaues Foyer, 12207 Berlin
Dauer: 28.Oktober bis 13. Dezember 2013
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9.00 – 21.00 Uhr
Eintritt: frei
Info: Cornelia Dannenberg, Programmbereichsleiterin Kultur – Gestalten, Tel.: (030) 90299-5845, E-Mail