Coronavirus COVID-19

|+++ In allen Dienstgebäuden des Bezirksamtes gilt die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske.+++|

Informationen

- vom Bund

- vom Land Berlin

- vom Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf

Inhaltsspalte

„1. Mobilitätstag – sicher im Straßenverkehr“ – Veranstaltung auf dem Platz des 4. Juli in Lichterfelde am 08.06.2013

Pressemitteilung vom 07.06.2013

Das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf von Berlin führt in Kooperation mit öffentlichen Aufgabenträgern der Verkehrssicherheitsarbeit und weiteren Institutionen, Verbänden und Gruppierungen den „1. Mobilitätstag – sicher im Straßenverkehr“ am Samstag, dem 08.06.2013, von 11.00 bis 18.00 Uhr, auf dem Platz des 4. Juli, 14167 Berlin, durch. Bei dieser Veranstaltung werden Sie über alle Themen der sicheren Mobilität in Berlin umfassend und anschaulich informiert. Neben überdachten Ständen gibt es auch mehrere Aktionsflächen mit Angeboten für die ganze Familie.

Mit dabei sind: Das Deutsche Rote Kreuz, die Berliner Verkehrsbetriebe, die S-Bahn Berlin, die Berliner Polizei, die TÜV Rheinland Kraftfahrt GmbH, der ADAC Berlin-Brandenburg e.V., die Bundesanstalt Technisches Hilfswerk, die Berliner Feuerwehr, der Arbeitskreis von Verkehrsexperten Berlin-Brandenburg e.V., der Auto Club Europa e.V., der Fahrlehr-Verband Berlin e.V., die Berliner Schutzengel, die Qualitätsentwicklung, Planung und Koordinierung – Gesundheit 21 des Bezirksamtes Steglitz-Zehlendorf von Berlin, der Tannenhof Berlin-Brandenburg e.V., der VCD Nordost, die Faltrad-Kampagne.de/boxbike, der ADFC und der BUND Berlin.

Freuen Sie sich auf mehrere Aktionsflächen mit vielen Attraktionen wie z. B. einer Unfallrekonstruktion, den Geschicklichkeit-, Rauschbrillen- und Kettcar-Parcours sowie auf den Reaktionstest, den Fahrsimulator und auf das Torwandschießen.

Der Mobilitätstag informiert Sie jedoch auch über weitergehende Themen wie z. B. über die Neuerungen der StVO (Straßenverkehrsordnung), die Kindersicherheit in PKWs und dem „Toten Winkel“. Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit einer Motorradberatung oder einer Beratung zum Thema Fahrsicherheit.

Für Rückfragen stehen Ihnen Herr Gernot Mann (90299-3203) und Frau Claudia Körper (90299-3207) gerne zur Verfügung.