Einweihung der 200. Notinsel in Steglitz-Zehlendorf am 12.12.2012

Pressemitteilung vom 11.12.2012

Am 12. Dezember 2012, um 12.00 Uhr, wird die 200. Notinsel „Wo wir sind, bist Du sicher“ in der Kaiser-Wilhelm-Str. 1, 12247 Berlin, in der Buchhandlung Friebe und Café Katute eingeweiht . Ziel des Projektes Notinsel ist es, ein Netzwerk von Einzelhandelsgeschäften und Institutionen aufzubauen, das Kindern in Notsituationen eine erste Anlaufstelle und Schutzraum bieten soll.
Der Schutz der Kinder im öffentlichen Raum ist von hohem gesellschaftlichem Interesse und eher eine klassische Aufgabe für Eltern, Erzieher und Politik. Mit dem ungewöhnlichen Ansatz, auch Geschäftsleute einzubeziehen, beschreitet das Projekt Notinsel neue Wege und findet breite Unterstützung – nicht nur von der Berliner Polizeigewerkschaft. Die Resonanz bei Berliner Geschäftsleuten und Institutionen war so groß, dass es auch die Projektmitarbeiter überrascht hatte, die in Steglitz-Zehlendorf testeten, ob die Geschäftsleute das Projekt annehmen würden. 200 Notinseln sind in Steglitz-Zehlendorf inzwischen akquiriert worden.
Für den Bezirk Steglitz-Zehlendorf hat der Bezirksbürgermeister Norbert Kopp die Schirmherrschaft übernommen.
Die Buchhandlung Friebe gibt es bereits seit 50 Jahren in Berlin-Lankwitz. Rund um das Thema Buch ist die persönliche, individuelle und freundliche Beratung der Kunden wichtig. Seit November 2011 lädt das Cafe nun zum Schmökern ein. Kindern in Notsituationen eine Anlaufstelle zu bieten, ist für die Geschäftsinhaber selbstverständlich. Daher ist dieses Geschäft für die 200. Notinsel im Bezirk Steglitz-Zehlendorf prädestiniert.

Eine komplette Übersicht aller Notinseln im Bezirk können Sie hier abfragen. Für eventuelle Rückfragen steht Ihnen Herr Gernot Mann vom Büro des Bezirksbürgermeisters unter der Telefonnummer: 90299-3203 jederzeit gerne zur Verfügung.