Verleihung der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland durch Bezirksbürgermeister Norbert Kopp am 18.12.2012

Pressemitteilung vom 07.12.2012

Am Dienstag, dem 18.12.2012, wird Bezirksbürgermeister Norbert Kopp Frau Anka Zincke – genannt Sommer (Künstlername: Anka Sommer) – die von Bundespräsident Joachim Gauck verliehene Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland überreichen. Die Übergabe findet an diesem Tag um 16.00 Uhr im Gutshaus Steglitz, Schloßstraße 48, 12165 Berlin, statt.

Frau Sommer hat sich in ihrem ehrenamtlichen Engagement über Jahrzehnte herausragende Verdienste um die musikalische Ausbildung von Kindern und Jugendlichen und um das kulturelle Leben in Berlin erworben.

Vor 20 Jahren initiierte Frau Sommer erstmals die Steglitzer Tage für Alte Musik, die sie bis heute begleitet. So auch im Mai 2012, als die 20. Steglitzer Tage für Alte Musik unter ihrer künstlerischen Leitung stattfanden. Hierbei steht besonders die Nachwuchsförderung in verschiedenen Bereichen der Tonkunst im Vordergrund. Dieses Jahr wurden z. B. Meisterkurse in Gesang, Flöte und Barockvioline angeboten, für die es gelang, hochrangige und international geschätzte Dozentinnen und Dozenten zu gewinnen. Die Steglitzer Tage für Alte Musik haben sich bis heute zu internationaler Kooperation mit Montenegro, Italien, Österreich, Polen und Slowenien entwickelt und damit einen Beitrag zur Völkerverständigung durch Musik geleistet.

Bereits seit 1992 organisiert sie als Vorsitzende des Landesausschusses „Jugend musiziert“ Süd und seit 2000 als stellvertretende Vorsitzende des Landesausschusses „Jugend musiziert“ Berlins ebenfalls ehrenamtlich den gesamten Wettbewerb. Seit 1967 beteiligten sich rund 400 eigene Schülerinnen und Schüler von Anka Sommer am Wettbewerb, von denen viele Berufsmusiker geworden sind. 2001 erhielt sie wegen ihres Engagements im Rahmen von „Jugend musiziert“ die Silberne Ehrennadel des Landesmusikrates Berlin und wurde außerdem 2011 mit der Bezirksmedaille der Bezirksverordnetenversammlung Steglitz-Zehlendorf von Berlin ausgezeichnet.

Frau Sommer wirkt darüber hinaus in vielen weiteren Funktionen. Sie ist Ehrenmitglied im Deutschen Tonkünstler Verband e.V. (DTKV), in dem sie im Vorstand als langjährige Schatzmeisterin und Geschäftsführung aktiv ist.

Von 1991 bis 2011 war sie Mitglied des Musikschulbeirates des Berliner Senats. Frau Sommer brachte dort Vorschläge für die Einführung der Studienvorbereitenden Abteilungen an den Berliner Musikschulen in Ausführungsvorschriften für Musikschulen ein. In der Strukturkommission unter der Senatorin Ingrid Stahmer (1998) hat sie ebenfalls ehrenamtlich mitgearbeitet. Seit 2010 ist sie Mitglied am „Runden Tisch“ des Landesmusikrats Berlin als Vertreterin des DTKV Berlin/Jugend musiziert. Weitere ehrenamtliche Tätigkeit ist die Mitgliedschaft als stellvertretende Schatzmeisterin im Freundeskreis der Musikschule Steglitz-Zehlendorf.

Frau Sommer hat ihr Leben der Musik gewidmet, vor allem der breiten wie hochqualifizierten musikalischen Ausbildung von Kindern und Jugendlichen. Sie ist künstlerisch, pädagogisch und mit ihrem gesamtgesellschaftlichen Engagement ein Vorbild. All dies hat nunmehr dazu geführt, dass ihr die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen wird.