Ihr nachbarschaftliches Engagement - unser kleines Dankeschön: Vorschläge bis zum 18.06.2020

Im Strudel der tagtäglichen Corona-Pandemie-Nachrichten und der damit einhergehenden Veränderungen und Belastungen für alle Menschen gibt es in unserer Stadt, und natürlich auch in unserem Bezirk, zahlreiche Aktionen der Solidarität, der Mitmenschlichkeit und des Zusammenhalts. Und genau für dieses außergewöhnliche Engagement in Steglitz-Zehlendorf möchte das Bezirksamt -mit Ihrer Unterstützung- „Danke“ sagen: Schlagen Sie uns Menschen, Gruppen, Initiativen, Vereine oder Unternehmen aus dem Bezirk vor, die Ihrer Meinung nach, ein symbolisches, kleines Dankeschön-Präsent und eine Dankesurkunde von der Bezirksbürgermeisterin erhalten sollten.

Bezirksbürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski dazu:

Ich bin begeistert davon, wie viele tatkräftige Hilfeleistungen und tolle Ideen hier in Steglitz-Zehlendorf in den schwierigen vergangenen Krisen-Wochen entstanden sind und umgesetzt wurden und werden, sei es z.B. der Einkauf für ältere Menschen in der Nachbarschaft, das Nähen und die Verteilung von Masken im Kiez und noch so vieles mehr.

Entsprechende Vorschläge mit einer kurzen Begründung können bis zum 18. Juni 2020 eingereicht werden:

- Per E-Mail (im Betreff bitte „danke“ angeben)
- Per Fax: (030) 90299-3309
- Per Post: Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf, Presse-, Öffentlichkeitsarbeit & Digitale Kommunikation (PÖD BA), Kirchstraße 1/3, 14163 Berlin

Sollten mehr als 50 Vorschläge eingehen, werden die Präsente verlost; eine Dankesurkunde erhalten alle Vorgeschlagenen.

Bei Nachfragen wählen Sie bitte folgende Telefonnummer: 030/90299-3322 (Frau Baude).