Wichtige Informationen für Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine und Helfende

Українська - Ukrainian Важлива інформація для біженців війни з України/ | русский - Russian Важная информация для военных беженцев из Украины

- vom Land Berlin
- vom Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf
- vom Bund

Informationen zum Coronavirus COVID-19

- vom Land Berlin
- vom Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf
- vom Bund

Inhaltsspalte

Impfangebote in Steglitz-Zehlendorf

Jetzt impfen!

Jeder Mensch kann sich mit dem Coronavirus infizieren, einmal oder auch mehr als einmal. Die Impfung gegen COVID-19 schützt vor einem schweren Verlauf. Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt die Impfung gegen COVID-19 für
  • alle Menschen ab 12 Jahren,
  • Kinder von 5 bis 11 Jahren unter bestimmten Bedingungen,
  • Menschen, die schon eine Infektion mit dem Coronavirus hatten (Genesene).

Wir bieten Ihnen an verschiedenen Orten in Steglitz-Zehlendorf Impfungen mit den zugelassenen Impfstoffen Comirnaty (BioNTech/Pfizer), Spikevax (Moderna) und Nuvaxovid (Novavax) an. Hier finden Sie Informationen, für wen eine Impfung infrage kommt und wann und wo im Bezirk Sie geimpft werden können.

Termine & Standorte: Mai 2022

zur Bildergalerie

Übersicht der Impfangebote an den Standorten:
Villa Mittelhof (April/Mai), JFE Wannsee und Stadtteilzentrum SüdOst

ПРОПОЗИЦІЇ ВАКЦИНАЦІЇ У ШТЕГЛІЦ ЦЕЛЕНДОРФ

zur Bildergalerie

Wann und wo?

Icon Kalender

Regelmäßige Impfangebote an folgenden Standorten

  • Stadtteilzentrum SüdOst
    Immer mittwochs von 10-14 Uhr und donnerstags von 13:30-18 Uhr
    Stadtteilzentrum SüdOst, Leonorenstraße 85, 12247 Berlin
    Achtung: Kein Impfangebot am Mi., 25.05. und Do., 26.05.2022!
  • Villa Mittelhof
    Immer dienstags von 14-18 Uhr
    Villa Mittelhof in Zehlendorf, Königstraße 42-43, 14163 Berlin
  • JFE Wannsee
    Immer montags von 12-14 Uhr
    Jugendfreizeiteinrichtung (JFE) Wannsee, Königstraße 42, 14109 Berlin

Weitere Einsatzorte des Impfteams und den jeweils angebotenen Impfstoff veröffentlichen wir auf dieser Seite, sobald neue Termine feststehen.

Sie können dort ohne Termin einfach vorbeikommen.

Bitte bringen Sie folgende Unterlagen mit:

  • Personalausweis (falls vorhanden)
  • Impfbuch oder Impfpass (falls vorhanden)

Die Impfung ist auch ohne Dokumente möglich.

Kinder und Jugendliche bis zum Alter von 16 Jahren müssen von einem Elternteil oder einer sorgeberechtigten Person begleitet werden.

In den Impfräumen besteht Maskenpflicht (medizinische Maske oder FFP2-Maske).

Wer?

Icon Menschengruppe

Wenn Sie noch gar nicht geimpft sind, können Sie jetzt starten. Wenn Sie schon geimpft oder genesen sind, fehlt Ihnen vielleicht noch eine Impfung für den bestmöglichen Schutz.

Kinder von 5 bis 11 Jahren:
  • Empfohlen sind zwei Impfungen für Kinder mit Vorerkrankungen und mit Kontakt zu Personen mit hohem Risiko für einen schweren COVID-19-Verlauf
Alle Menschen ab 12 Jahren:
  • Empfohlen sind 3 Impfungen
Menschen ab 70 Jahren:
  • Empfohlen sind 4 Impfungen
  • Die 4. Impfung sollte mindestens 3 Monate nach der 3. Impfung erfolgen
Personal in medizinischen Einrichtungen und Pflegeeinrichtungen:
  • Empfohlen sind 4 Impfungen
  • Die 4. Impfung sollte mindestens 6 Monate nach der 3. Impfung erfolgen

Auch Genesene sollten sich impfen lassen. Sie brauchen eine Impfdosis weniger als Menschen, die noch keine Infektion mit dem Coronavirus hatten.

Gut zu wissen

Icon Glühbirne

Die Impfung ist kostenlos und freiwillig. Niemand wird gezwungen sich impfen zu lassen.

Weitere Informationen zum Impfen gegen COVID-19 finden Sie hier:

https://www.berlin.de/corona/impfen/
(Senatsverwaltung für Wissenschaft, Gesundheit, Pflege und Gleichstellung Berlin)

https://www.zusammengegencorona.de/mitmachen/impfen-hilft/
(Bundesministerium für Gesundheit)

Falls Sie allgemeine Fragen zur Impfung haben, wenden Sie sich bitte an die Impf-Hotline der Senatsverwaltung: 030 9028 2200
Täglich zwischen 7-18 Uhr erreichbar.

Hinweis zur Informationssuche im Internet:

Das Internet bietet viel Information. Im Hinblick auf die Gesundheit ist es besonders wichtig, vertrauenswürdige Informationen von nicht gesicherten unterscheiden zu können.
Diese Seite unterstützt Sie dabei, im Netz gesicherte Informationen zu finden:
https://www.gesund-im-netz.net/