3309–B001.2 Sachbearbeitung in der Wirtschaftsförderung (m/w/d)

Stadtoberinspektor/-in - A 10 bzw. Tarifbeschäftigte/r - EG 9 TV-L (m/w/d)

ACHTUNG: Es kommen ausschließlich Dienstkräfte in Frage, die bereits beim Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf von Berlin auf unbestimmte Zeit beschäftigt sind.

Arbeitsgebiet: Sachbearbeitung in der Wirtschaftsförderung (m/w/d)

Übertragene allgemeine Tätigkeiten im Rahmen der Wirtschaftsförderung gem. §37 (5) BezVerwG:

  • Betreuung und Beratung von bezirklichen Unternehmen, sofern diese nicht durch Berlin-Partner betreut werden (insbesondere Beratung zu Fördermöglichkeiten und/oder Weiterleitung an Förderinstitutionen)
  • Lotsenfunktion bei Fragen zur Existenzgründung (erste Grundsatzberatung, Weiterleitung an spezifische Fördereinrichtungen sowie Bereitstellung passgenauem Informationsmaterials)
  • Lotsenfunktion bei Fragen zu Verwaltungsverfahren im wirtschaftsrelevanten Kontext
  • Bestands- und Kontaktpflege zu wirtschaftsspezifischen Unternehmen und Einrichtungen
  • Mitarbeit zur Standortprofilschärfung: Aufbau und Betreuung von Unternehmensnetzwerken Standortmarketing, Veranstaltungsmanagement, Öffentlichkeitsarbeit
  • Ausbildung und Betreuung von Nachwuchskräften

Stellenspezifische Tätigkeiten im Rahmen des Aufgabenbereichs der Wirtschaftsförderung:

  • Teilnahme an Veranstaltungen mit wirtschaftsrelevantem Bezug,
  • Präsentation der Aufgaben und Arbeitsergebnisse der Wirtschaftsförderung
  • Mittelbewirtschaftung der für die Wirtschaftsförderung relevanten Einzelpläne sowie für die auftragsweise Mittelbewirtschaftung im Rahmen der Projektdurchführung Inhaltliche Projektentwicklung bis zur Projektantragsreife
  • Projektmanagement, insbesondere von Wirtschaftsdienlichen Maßnahmen (EU/EFRE) und Projekten der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW)
  • Ansprechpartner/-in bei Kontrollen durch EU, Rechnungshof und Land Berlin
  • Vorbereitung von Verträgen (zum Beispiel Dienstleistungs- und Honorarverträge)
  • Öffentlichkeits- und Medienarbeit insbesondere Implementierung und Betreuung des Themenkomplexes Social Media / Begleitung der Internetseite der Wirtschaftsförderung sowie weitere Maßnahmen zur Außendarstellung

Stellenspezifische Tätigkeiten im Rahmen des Aufgabenbereiches Veranstaltungsmanagement/ der bezirklichen Zentralen Anlauf- und Koordinierungsstelle für Investoren (ZAK)

  • Mitarbeit im Sachgebiet des bezirklichen Veranstaltungs- und Eventmanagements: Planung und Durchführung der technischen und logistischen Realisierungen von externen und internen Veranstaltungen des Bezirksamtes, bzw. die Beteiligung des Bezirks an anderen Veranstaltungen wie z.B. Messen und Ausstellungen
  • Mitarbeit bei der Betreuung von Werbe- und Standortgemeinschaften im bezirklichen Einzelhandel
  • Mitarbeit Pflege, Aufbau und Erweiterung von Netzwerken mit Unternehmen, Verbänden, Einzelhandel, Institutionen, Arbeits- und Interessengemeinschaften usw.
  • Mitarbeit bei der Initiierung von bezirklichen „Business Improvement Districts“ (BID) sowie Ansprechpartner für das Berliner Gesetz zur Einführung von Immobilien- und Standortgemeinschaften (BIG).
  • Unterstützung im Rahmen der Zusammenarbeit mit den Senatsverwaltungen in Angelegenheiten der Investorenförderung sowie mit den mit der für Wirtschaft zuständigen Senatsverwaltung und der dortigen ZAK und mit sonstigen für Wirtschaftsförderung zuständigen Stellen
  • Zuarbeit Koordinierungsrunde zur Umsetzung von arbeitsmarktpolitischen Förderprogrammen im Bezirk Steglitz-Zehlendorf; Zuarbeit Fertigung aller relevanten bezirklichen Stellungnahmen gegenüber dem Jobcenter Steglitz-Zehlendorf hinsichtlich der Initiierung von Fördermaßnahmen im Bezirk.
  • Im Rahmen des gesamten Aufgabengebietes ist regelmäßig die Erbringung von Dienst zu ungünstigen Zeiten erforderlich.

Kennzahl: 3309-B001.2
Bewerbungsfrist: 24.05.2019

3309-B001.2_Stellenausschreibung

PDF-Dokument (153.6 kB)

3309-B001.2_Anforderungsprofil

PDF-Dokument (158.6 kB)

Einverständniserklärung_Personalakte

PDF-Dokument (58.0 kB)