Ukraine

  • Informationen für Geflüchtete aus der Ukraine und ehrenamtlich Helfende / Інформація для біженців з України і для волонтерів:
    berlin.de/ukraine*
  • Offene Sprechstunde für Geflüchtete aus der Ukraine ab Juli 2022

Informationen zum Coronavirus

KlimaWerkstatt Spandau

Eingang KlimaWerkstatt Spandau

Ohne die Mitwirkung der Spandauer Stadtgesellschaft werden die Klimaziele und eine nachhaltige Entwicklung nicht zu erreichen sein. Die KlimaWerkstatt Spandau wurde 2013 als zentrale Anlaufstelle für alle an Klimaschutz und Nachhaltigkeit interessierten Spandauer:innen ins Leben gerufen und ist bislang einzigartig in Berlin. Mit ihren vielfältigen Angeboten und Formaten möchte sie eine Brücke vom Wissen zum Handeln schlagen, um ganz konkret zu nachhaltigen und klima- und ressourcenschonenden Konsumformen und Lebensweisen anzuregen, welche zugleich die Lebensqualität in Spandau verbessern. Zentrale Handlungsfelder sind jene vier, in denen das größte Potenzial zur Treibhausgasvermeidung liegt: Energie, Mobilität, Ressourcenverbrauch und regionale Ernährung.

Die Stabsstelle Nachhaltigkeit & Klimaschutz unterstützt und berät mit der KlimaWerkstatt die Spandauer Bürger:innen sowie lokale Unternehmen und zivilgesellschaftliche Initiativen dabei, ihren Verbrauch von Energie und Ressourcen im Alltag zu reduzieren und bietet Ihnen als Plattform die Möglichkeit zur Vernetzung.
Die KlimaWerkstatt ist zentral in der Mönchstr. 8 der Spandauer Altstadt gelegen und hat vielfältige Angebote zur Verringerung des ökologischen Fußabdrucks, u.a.:

  • Kostenlose Energieberatungen in Kooperation mit der Verbraucherzentrale Berlin e.V. zu allen Fragen des privaten Energieverbrauchs (Strom sparen, Heizen, energetische Sanierung) zweimal monatlich.
  • Repair-Cafés, die von Ehrenamtlichen betrieben werden. Dort kann unter kundiger Anleitung jede und jeder sein kaputtes Gerät unentgeltlich und in vergnüglicher Gesellschaft soweit möglich wieder funktionstüchtig machen und somit aktiv zum Ressourcen- und Klimaschutz sowie zur Abfallvermeidung beitragen.
  • fLotte kommunal: Kostenfreies Angebot in Kooperation mit dem ADFC, zur kostenlosen Ausleihe von Lastenfahrräder an vielen über Spandau verteilten Leihstationen an sozialen oder bezirklichen Einrichtungen, sodass kleinere Transporte fossilfrei und klimaschonend ermöglicht werden. Weitere Informationen finden Sie hier.
  • Vortragsveranstaltungen, Fach-Workshops, Aktionen und Ausstellungen zu Nachhaltigkeit und Klimaschutz.
  • Eigene Klimaschutzprojekte unter anderem im Handlungsfeld Ressourcenschutz und Zero Waste (Digitaler Spandau-Stadtplan mit Überblick von mehr als 30 Annahmestellen für gut erhaltenes Gebrauchtes).
  • Wöchentliche Sprechstunde, in der Einzelpersonen und Einrichtungen Informationen zu Klimaschutz und Nachhaltigkeit erhalten, sich vernetzen und aktiv in Klimafragen einbringen können.
  • Sammelstelle für alte Handys, gebrauchte Fahrräder sowie Druckerpatronen und –kartuschen. Informationen dazu finden Sie hier.
  • Abholdepot für Abonent:innen der Ernteanteile des solidarischen Landwirtaschftsbetriebs Speisegut. Weitere Informationen finden Sie hier.
fLotte Lastenrad mit zwei Schafen
Kiste mit Gemüse gefüllt
Foto mit Werkzeugen und eines zu reparierenden Gerätes

Mehr Informationen und aktuelle Veranstaltungen finden Sie unter www.klimawerkstatt-spandau.de oder in unserem monatlichen Newsletter. Hier geht’s zur Anmeldung. Folgen Sie uns auch gern auf Facebook oder Instagram!
Sie finden die KlimaWerkstatt Spandau auch auf Spandau bewegt https://spandau-bewegt.de/klimawerkstatt-spandau/
Gerne informieren wir Sie persönlich über unsere Aktivitäten! Rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine E-Mail.