Drucksache - 1180/XX  

 
 
Betreff: Das Vorhaben „Siemens Innovations-Campus“ in bezirklicher Verantwortung zum Erfolg führen!
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:CDU, AfD, FDP 
Verfasser:A. Meißner, Werner, Unger 
Drucksache-Art:Gemeinsamer AntragGemeinsamer Antrag
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung
20.03.2019 
Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Spandau von Berlin      

Sachverhalt

Das Bezirksamt wird beauftragt sich bei den zuständigen Stellen dafür einzusetzen, dass das gesamte Planungsrecht für die Flächen des geplanten Siemens Innovations-Campus in bezirklicher Verantwortung bleibt.

 

 

Begründung:

Die Entscheidung von Siemens, seinen Innovations-Campus in der Siemensstadt zu realisieren, ist für Spandau von großer Bedeutung. Insbesondere durch die Anbindung an die weiteren Quartiersentwicklungen im sogenannten Entwicklungsband West werden im zukünftig planungsrechtlich zu entwickelnden Innovations-Campus große Chancen für die positive Entwicklung Spandaus eröffnet.

 

Da der Bezirk in den vergangenen Jahren an vielen Stellen gezeigt hat, dass er große und für Berlin wichtige Wohnungsbauprojekte planungsrechtlich erfolgreich vorantreiben kann, sollte er auch beim Projekt „Siemens Innovations-Campus“ im Sinne einer zügigen und für den Bezirk zukunftsorientieren Entwicklung des Gebietes die planungsrechtlichen Verantwortung behalten.

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Stadtbezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer/-in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen