Drucksache - 0348/XX  

 
 
Betreff: Stelle des Kinder- und Jugendbeauftragten schnellstens neu besetzen
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Linksfrakt.+Bü'90/Die Grünen+SPDBezStR Machulik
Verfasser:BezStR Machulik 
Drucksache-Art:Gemeinsamer DringlichkeitsantragVorlage - zur Kenntnisnahme -
   Beteiligt:BzBm Kleebank
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Entscheidung
28.06.2017 
Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Spandau von Berlin ohne Änderungen in der BVV beschlossen   
Bezirksverordnetenversammlung Kenntnisnahme
12.09.2018 
Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Spandau von Berlin mit Zwischenbericht zur Kenntnis genommen   
Bezirksverordnetenversammlung als Schlussbericht
20.03.2019 
Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Spandau von Berlin      

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n
Anlagen:
Gem.D-Antrag Linksfrakt.+Bü'90/Die Grünen+SPD v. 28.06.2017
Vorl. z.K. vom 13.08.2018
Vorl. z.K. vom 16.01.2019

 

 

 

Das Bezirksamt wird beauftragt, unverzüglich alle nötigen Schritte einzuleiten, damit die Stelle des Spandauer Kinder- und Jugendbeauftragten zum 1. September 2017 nahtlos wieder besetzt wird.

 

 

Das Bezirksamt konnte die Stelle inzwischen besetzen. Als neue Kinder- und Jugendbeauftragte hat Frau Ebert zum Jahresbeginn ihre Arbeit aufgenommen.

 

Berlin Spandau, den 16. Januar

 

 

Das Bezirksamt

 

 

Helmut KleebankStephan Machulik

BezirksbürgermeisterBezirksstadtrat

 

 

 

 

 


 


 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Stadtbezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer/-in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen