Informationen zum Coronavirus

  • Infos zu bezirklichen Corona-Anlaufstellen, bürgerschaftlichen Engagement, mehrsprachigen Angeboten etc. ..weiterlesen
Inhaltsspalte

Fonds für Geflüchtete - Förderung von Kleinstprojekten

Fonds für Geflüchtete - Beantragung von Fördermitteln

Die Stabsstelle für das Integrationsmanagement nimmt ab sofort und bis spätestens 07.10.2021 fortlaufend
Förderanträge zur Unterstützung der Teilhabe von Geflüchteten entgegen. Dafür stehen insgesamt 15.000,00 €
zur Verfügung.

Die Vorhaben sollen sich an den Handlungsfeldern des Gesamtkonzeptes zur Integration und Partizipation Geflüchteter
orientieren. Für kleine, kurzfristige Vorhaben werden dafür Fördermittel in Höhe von 200,00 € bis 1.500,00 € pro Vorhaben
bereit gestellt. Es können pro Antragsteller maximal zwei Förderanträge eingereicht werden, deren Vorhaben sich
entweder räumlich oder inhaltlicher Natur unterscheiden müssen.

Über die Bewilligung des Antrages wird in der Regel zeitnah nach Eingang und Prüfung entschieden.
Aus dem Grund sind die Anträge spätestens drei Wochen vor Projektbeginn bei der Stabsstelle für das Integrationsmanagement
im Original einzureichen. Die Vergabe erfolgt bis zur vollständigen Ausschöpfung der zur Verfügung stehenden Mittel bei Erfüllung
der gemäß Merkblatt vorgegebenen Förderbedingungen.

Die Antragsberatung erfolgt durch Frau Frowitter.
Erreichbarkeit: d.frowitter@ba-spandau.berlin.de oder 90 27 9 – 33 23

Das Antragsformular steht als Download bereit. Es kann auf Wunsch unter d.frowitter@ba-spandau.berlin.de
außerdem per Email angefordert werden. Die Förderbedingungen sind dem zum Download bereitgestellten
Merkblatt zu entnehmen.

Förderantrag Fonds für Geflüchtete 2021

PDF-Dokument (754.6 kB)

Merkblatt 2021 Fonds für Geflüchtete

PDF-Dokument (14.3 kB)

Allgemeine Nebenbestimmungen für Zuwendungen zur Projektförderung (ANBest-P)

PDF-Dokument (134.2 kB)

Gesamtkonzept zur Integration und Partizipation Geflüchteter

PDF-Dokument (622.4 kB)