Informationen zum Coronavirus

  • Infos zu bezirklichen Corona-Anlaufstellen, bürgerschaftlichen Engagement, mehrsprachigen Angeboten etc. ..weiterlesen
Inhaltsspalte

Erster Sanitärstrang im Rathaus saniert

Pressemitteilung vom 25.10.2018
Bildvergrößerung: Foto von einer sanierten Toilette
Bild: Bezirksamt Spandau

Im Zeitraum Februar 2018 bis Oktober 2018 wurden die Sanierungsarbeiten, einschließlich Schadstoffsanierung, am ersten Sanitärstrang im Rathaus vom Untergeschoss bis ins 3. Obergeschoss (insgesamt 5 Etagen) ausgeführt. Die Kosten für die Sanierung liegen bei voraussichtlich etwa 242.000 Euro.
Die Etagen 1. OG bis 3. OG wurden denkmalgerecht saniert. Die lärmverursachenden Abbrucharbeiten konnten nur nach Dienstschluss und an Samstagen, mit Rücksicht auf die Besucher und die Mitarbeiter des Rathauses, ausgeführt werden. Die vergleichsweise lange Bauzeit trägt diesem Umstand Rechnung. Ein letzter Schritt ist die Instandsetzung der Eingangstüren, welche in den nächsten Tagen vollzogen wird. In den unteren Sanitäranlagen (EG und Untergeschoss) wurden Sicherheitsglas -Trennwände verbaut, welche auch Vandalismus standhalten. Leider kam es hier in der Vergangenheit immer wieder zu Beschädigungen durch Vandalismus.

Bezirksstadtrat Otti führt hierzu aus: “Mit der aufwändigen Sanierung des ersten Sanitärstrangs haben wir einen weiteren wichtigen Schritt zur Verbesserung der Raumsituation im Rathaus vollziehen können. Insbesondere freut mich, dass die Belange des Denkmalschutzes bei der Sanierung berücksichtigt werden konnten.”