Hybrid für das Ordnungsamt – Neuer Dienstwagen für mehr Sauberkeit

Pressemitteilung vom 13.06.2018
Bildvergrößerung: Bezirksstadtrat Machulik im neuen Toyota Yaris Hybrid
Bild: Bezirksamt Spandau

Das Ordnungsamt Spandau konnte ein neues Dienstfahrzeug – einen Toyota Yaris Hybrid – in Betrieb nehmen. Im Rahmen der regelmäßigen Fahrzeugerneuerung schafft es nun endlich ein solches Fahrzeug in den Fuhrpark. Bereits vor rund 10 Jahren gab es solche Überlegungen, damals war die Fahrzeugtechnik jedoch noch nicht ausgereift.

Der Stadtrat für Bürgerdienste, Ordnung und Jugend, Stephan Machulik, zeigt sich bei einer Probefahrt erfreut: „Das neue Fahrzeug spart durch seine moderne Antriebstechnik nicht nur Kraftstoff und Abgase, sondern erzeugt auch weniger Lärm. Gerade im Stadtverkehr kann ein Hybridfahrzeug seine Stärken ausspielen und sonst durch Bremsen verschenkte Energie auch wieder zurückgewinnen. Die zeitgemäße Ausstattung unterstützt zudem auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beim Fahren. Es zeigt auch, dass das Bezirksamt durchaus für moderne Arbeitsbedingungen sorgt.“

Das Auto erhält nun noch mittels Folien sein Ordnungsamts-Outfit und ist dann mit 73 PS auf den Straßen Spandaus zu sehen.