Informationen zum Coronavirus

  • Infos zu bezirklichen Corona-Anlaufstellen, bürgerschaftlichen Engagement, mehrsprachigen Angeboten etc. ..weiterlesen
Inhaltsspalte

„Mit 22 (einmal) um die Welt -

Pressemitteilung vom 06.06.2018

die wunderbaren Geschichten zu den Bildern einer Weltreise

Nach dem Bachelorstudium packt Lisa Fritsch ihren Rucksack, steigt in Moskau in den Zug und beginnt ihre Weltreise. Ohne genaues Endziel, ohne gebuchten Rückflug, aber mit vielen Fragen im Kopf geht es los mit der transsibirischen Eisenbahn über Asien bis auf Pazifikinseln wie Vanuatu und Hawaii.
Wo finde ich mein Glück? Wie will ich leben? Neben der Entdeckung von unbekannten Völkern und beeindruckenden Naturgewalten findet die junge Reisejournalistin vor allem zu sich selbst.
Auf ihrem Blog „worldtravellerin“ teilt sie ihre Erfahrungen und Fotos mit ihren Followern und veröffentlicht Artikel in einem Online-Magazin. Zurück in Deutschland studiert die 24-Jährige „Medien und Kultur“ und arbeitet nebenbei im ZDF.

Die Bilder dieser Reise hat Lisa Fritsch natürlich auch mitgebracht. Zu sehen sind sie im Rahmen einer Ausstellung im Lesecafé vom 05. bis 30.07.2018

Gerne begrüßen wir Sie

am Donnerstag, dem 05. Juli 2018, um 19.00 Uhr

zu einem weltöffnenden Abend mit Lesung und Ausstellungseröffnung im Lesecafé der Bezirkszentralbibliothek Spandau, Carl-Schurz-Straße 13, 13597 Berlin.

Bitte reservieren Sie ihre Plätze unter T (030) 90279-5511.

Der Eintritt ist frei.

Ansprechpartnerin:
Cornelia Lehmann
T (030) 90279-5517
E-Mail: c.lehmann@ba-spandau.berlin.de