Auf dem Spielplatz Waldschluchtpfad kann endlich wieder gespielt werden

Pressemitteilung vom 29.11.2017

Der Spielplatz Waldschluchtpfad (Gatow) ist aus seinem „Dornröschenschlaf“ erwacht!
Für die neue Ausstattung des Spielplatzes wurde im März 2017 durch die „Gesellschaft für Sport und Jugendsozialarbeit“ (GSJ) mit Kindern der AWO Wohneinrichtung „Refugium am der Havel“ eine Planwerkstatt durchgeführt und Planungsempfehlungen im Rahmen einer „Richtig-Wichtig-List“ erarbeitet. Auf dieser Grundlage wurde die Ausschreibung für den Wettbewerb zur Errichtung der neuen Spielangebote veröffentlicht. Eine Jury hatte Ende Juli 2017 über die Angebote der Spielgerätehersteller entschieden und die Firma Zimmer & Obst erhielt den Auftrag, die Spielgeräte zu fertigen.

Die Auszubildenden des Straßen- und Grünflächenamtes haben die Spielfläche und die Wege an diesem Standort neu gestaltet.

Durch das Berliner Förderprogramm ’Kita- und Spielplatz Sanierungsprogramm’ (KSSP) konnte die gesamte Erneuerung dieses Spielplatzes ermöglicht werden.

Die Bauarbeiten sind nun abgeschlossen und Bezirksstadtrat Frank Bewig wird mit allen am Bau Beteiligten die neuen Spielgeräte

am Mittwoch, den 13. Dezember 2017
um 14.30 Uhr
auf dem Spielplatz Waldschluchtpfad,
14089 Berlin (Gatow)

seinen künftigen Nutzern übergeben und Frau Angelika Firla-Noelte die Urkunde für die übernommene Spielplatzpatenschaft überreichen.

Wir laden Sie herzlichst dazu ein.