„Ihre Idee – Unser Geld!“

Pressemitteilung vom 03.08.2017

Gebietsfonds 2017 für die Altstadt Spandau -Aufruf zur Beteiligung

Noch bis zum 15. September 2017 sind die Gewerbetreibende und Eigentümer in der Altstadt Spandau aufgerufen, sich an der Gestaltung von Berlins größter zusammenhängender Fußgängerzone zu beteiligen.

Ob die Anschaffung einer neuen Werbeanlage oder neuer Möbel für die Außengastronomie, kleinere Baumaßnahmen an der Fassade oder die Durchführung von Veranstaltungen – es gibt viele gute Ideen die Altstadt zu beleben und attraktiv zu gestalten.

Die positive Gebietsgestaltung der Altstadt Spandau steht dabei im Vordergrund.

Im Rahmen des Förderprogramms „Städtebaulicher Denkmalschutz“ stehen für kleinere und größere Projekte und Aktionen bis zu 10.000 € Fördermittel bereit. Unterstützt werden Ideen, die zur Attraktivitätssteigerung der Altstadt Spandau beitragen und einen Nutzen für das Gesamtgebiet haben.

Akteure, die sich in der Altstadt engagieren möchten, können sich mit ihrer Projektidee und damit um Mittel aus dem Gebietsfonds beim Altstadtmanagement Spandau bewerben.

Über die Bewertung und Auswahl der Projekte entscheidet eine Jury aus lokalen Akteuren. Die einzige Bedingung: Sie bringen die Hälfte der Kosten auf, die andere Hälfte wird aus dem Gebietsfonds finanziert.

Im letzten Jahr wurden vier private Maßnahmen gefördert, in diesem Jahr bereits drei Projekte von der Jury ausgewählt.

Wirtschaftsstadtrat Gerhard Hanke führt aus:
„Die bereits sichtbar gewordenen Maßnahmen zeigen den gemeinsamen Willen, unsere Altstadt aktiv mitzugestalten. Bleiben Sie daher kreativ und beteiligen Sie sich Ihre privaten Projekte mit Hilfe des Gebietsfonds zu realisieren.“

Antragsformulare und weitere Hinweise sind unter www.altstadtmanagement-spandau.de abrufbar.

Bei Fragen oder Unterstützung bei der Antragstellung:
Altstadtmanagement Spandau
Mönchstraße 8 | 13597 Berlin
Tel.: 030 / 35 10 22 70 | Mail: info@altstadtmanagement-spandau.de