Straßenbauarbeiten in der Gatower Straße zwischen Zur Haveldüne und Biberburg (Nr.241)

Pressemitteilung vom 30.05.2017

In der Gatower Straße zwischen Zur Haveldüne und Biberburg werden ab den 29.05.2017 Fahrbahnsanierungsarbeiten in 16 Phasen mit Lichtsignalanlagen von der Straße Zur Haveldüne Richtung Gatow durchgeführt. Die Bauarbeiten dienen zur Aufrechterhaltung der Verkehrssicherheit und werden voraussichtlich bis Ende 2017 andauern.

Die Maßnahme erfolgt durch bereitgestellte Mittel von der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz aus dem Sonderprogramm Straßensanierung –Unterhaltung des Straßenlandes-.
Die Straßenbauarbeiten wurden im Vorfeld ausführlich mit der Verkehrslenkung Berlin, dem zuständigen Polizeiabschnitt 23 und den Berliner Verkehrsbetrieben abgestimmt.

Der Verkehr wird auf einer von ca. 80m bis 130m Baustellenlänge mit provisorischer Lichtsignalanlage wechselseitig geregelt. Die Bushaltestellen Biberburg und Zur Haveldüne werden während der Bauzeit verlegt. Mit den unmittelbar betroffenen Anwohnern mit Zufahrten zu Ihren Grundstücken wird die ausführende Firma direkt Kontakt aufnehmen.

Nach der Durchführung kann die derzeitige Geschwindigkeitsbegrenzung von 30km/h aufgehoben werden.

Das Straßen- und Grünflächenamt führt aus:

Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens ist mit Staus zu rechnen.

Alle Verkehrsteilnehmer und Anlieger bitte ich um Verständnis für die vorübergehenden Einschränkungen und Fahrbahneinengungen.
Weiterhin gute Fahrt durch Spandau.