Informationen zum Coronavirus

  • Infos zu bezirklichen Corona-Anlaufstellen, bürgerschaftlichen Engagement, mehrsprachigen Angeboten etc. ..weiterlesen
Inhaltsspalte

125 Jahre Spandauer Radsportverein 1891 e.V. – Bezirk gratuliert ältestem Club auf zwei Rädern

Pressemitteilung vom 11.11.2016

In diesem Jahr feiert der Spandauer Radsportverein 1891 e.V. sein 125-jähriges Jubiläum und begeht dieses am kommenden Freitag, dem 18.11.2016, um 19 Uhr im Rahmen einer Feierstunde im Gotischen Saal der Zitadelle Spandau.

Der Spandauer Radsportverein wurde 1891 gegründet und blickt somit auf eine ereignis- und erfolgreiche Vereinsgeschichte zurück. Er setzt sich zusammen aus den Sportarten Kunstradfahren und Rennradfahren und versteht sich inzwischen mit ca. 30 Mitgliedern als eine richtige Vereinsfamilie, die es auch versteht, mit Familienanhang abseits von den Trainingsstätten zu feiern und gemeinsame Freizeit zu verbringen. Das jüngste Mitglied ist gerade einmal vier Jahre alt.

Sehr erfolgreich ist der Verein zudem mit seinem buchbaren Showprogramm, das sehr talentierte junge Sportlerinnen und Sportler mit sehr akrobatischen und aufsehenerregenden Kunststücken auf zwei Rädern zusammenführt.

Das Jubiläum wird in angemessener und würdiger Form in der altehrwürdigen Spandauer Zitadelle begangen, zu dem sich zahlreiche Ehrengäste angesagt haben. So werden der Vizepräsident des Landessportbunds Berlin Peter Hanisch, der Referatsleiter Sport der Senatsverwaltung für Inneres und Sport Harald Bösch-Soleil und Spandaus Sportstadtrat Gerhard Hanke dem Verein ihre Ehre erweisen und an der Veranstaltung als Gratulanten teilnehmen.

Für weitere Fragen zum Spandauer RV 1891 e.V. steht die Geschäftsführerin Sabrina Makowski unter Tel.: 362 54 03 gerne zur Verfügung.

Der Verein würde sich über eine Teilnahme der Presse und Medien zur Feierstunde sehr freuen.

Infos:

18. November 2016
19.00 Uhr
Gotischer Saal der Zitadelle Spandau
Am Juliusturm