Spandauer BIWAQ-Projekt „Berufspilot und Betriebsunterhalt – Spandau 2020“ erfolgreich gestartet - Es gibt noch freie Plätze!

Pressemitteilung vom 02.07.2015

Mit dem ESF-Bundesprogramm „Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier“ des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit soll die nachhaltige Integration von langzeitarbeitslosen Menschen ab dem 27. Lebensjahr in Ausbildung oder Beschäftigung gefördert und die lokale Ökonomie gestärkt werden.

Nach zwei erfolgreichen Informationsveranstaltungen und einer Einführungswoche unter Einbeziehung von Vertretern der Wohnungswirtschaft und der Ausbildungsbetriebe, konnte die Ganztagsqualifizierung mit dem 15.06.2015 starten.

Die ersten Männer und Frauen haben mit den Ausbildungsmodulen in den Betrieben der Projektpartner begonnen und erhalten bereits jetzt höchstes Lob für ihre Motivation und ihr Engagement.

Um auch Quereinsteigern noch die Gelegenheit zu geben, an der Ganztagsqualifizierung teilzunehmen, wird
am Donnerstag, dem 09. Juli 2015,
eine weitere Informationsveranstaltung in den Räumen der Heerstraße 442 stattfinden,
Beginn ist 10.00 Uhr.

Interessenten können sich aber auch gerne früher melden, persönlich im Projektbüro in der Heerstraße 444, per E-Mail: info@betriebsunterhalt.de oder telefonisch unter 030 375 890 10

Bezirksstadtrat Carsten Röding führt aus:
„Mit der hervorragenden Qualifizierung kann es Ihnen gelingen, Ihre berufliche Situation positiv zu verändern, an einer Verbesserung der Wohnqualität in den Quartieren mitzuwirken und entscheidend zu einem guten nachbarschaftlichen Miteinander beizutragen.“