Spandauer Weihnachtsmarkt auch 2011 barrierefrei

Pressemitteilung vom 01.12.2011

Zu dem üblichen gemeinsamen Rundgang auf dem Spandauer Weihnachtsmarkt trafen sich der Bezirksbeauftragte für Senioren und Menschen mit Behinderung, Vertreter des Behindertenbeirat Spandau und der Gesellschaft für Bezirksmarketing“ Partner für Spandau“. Mit prüfendem Blick wurde der Weihnachtsmarkt auf Barrierefreiheit begutachtet.

Folgendes ist umgesetzt worden:
  • breite Wege,
  • Kabel und Leitungen wurden abgedeckt,
  • für sehbehinderte Menschen sind Ecken und Kanten kontrastreich gekennzeichnet,
  • Stände sind so aufgestellt, dass auch Rollstuhlfahrer die Auslagen sehen können

Der Behindertenbeauftragte Klaus Laufmann führt aus:
„Das war nicht immer so, es handelt sich hier um einen Entwicklungsprozess des Miteinanders und den gemeinsamen Willen, die gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Behinderung umzusetzen. Der Spandauer Weihnachtmarkt ist mittlerweile vorbildlich barrierefrei gestaltet.“