Ukraine

  • Informationen für Geflüchtete aus der Ukraine und ehrenamtlich Helfende / Інформація для біженців з України і для волонтерів:
    berlin.de/ukraine*
  • Offene Sprechstunde für Geflüchtete aus der Ukraine ab Juli 2022

Informationen zum Coronavirus

Spendenübergabe an die Stiftung Jona

Pressemitteilung vom 01.06.2011

Das diesjährige – mittlerweile traditionelle – „Spandauer Juliusmahl“, an dem geladene Persönlichkeiten aus dem Bereich der Spandauer Politik und Verwaltung, der Wirtschaft, der Kultur, der Kirchen und des Sports ein gemeinsames Essen in den Räumen der altehrwürdigen Spandauer Zitadelle einnehmen und hierfür über den Beköstigungspreis hinaus einen Spendenbeitrag für einen sozialen Zweck leisten, hat in diesem Jahr einen Reinerlös in Höhe von 3.397,50 € erbracht. Entsprechend der vorab getroffenen Festlegung wird dieser Spendenerlös der Stiftung Jona zur Förderung der Kinder- und Jugendarbeit in der Spandauer Einrichtung Jona’s Haus zugeführt.

Das Betreuungshaus in Staaken ist „rund um die Uhr“ geöffnet, auch an Sonn- und Feiertagen. Es bietet allen Kindern und Jugendlichen neben einer kostenfreien Verpflegung sowie – bei Bedarf – auch einer vorübergehenden Unterbringung vor allem aber ein breit gefächertes Betreuungsangebot, dass von dem in der Einrichtung eingesetzten Fachpersonal individuell auf die Bedürfnisse der Nutzer abgestimmt wird. Die Förderung dieser wichtigen Kinder- und Jugendarbeit muss eine Zielsetzung in unserer heutigen Gesellschaft sein, der die Teilnehmer an dem diesjährigen „Spandauer Juliusmahl“ wahrlich großzügig nachgekommen sind.

Die Übergabe der Spende durch Herrn Bezirksbürgermeister Konrad Birkholz an die Verantwortlichen der Stiftung Jona erfolgt
am 08. Juni 2011 um 15.00 Uhr
in den Räumen des Hauses Jona, Schulstraße 3, 13591 Berlin.

In Absprache mit der Stiftungsleitung sind sie herzlich eingeladen, an der Spendenübergabe teilzunehmen.

Rückfragen in diesem Zusammenhang richten Sie bitte an den Zentralen Veranstaltungsdienst beim Bezirksamt Spandau von Berlin, Herrn Michael Wojtusch, Tel.: 90279 3317 oder per E-Mail an michael.wojtusch@ba-spandau.berlin.de. Weitere Informationen über die inhaltliche Arbeit in Jona’s Haus können Sie im Rahmen der Spendenübergabe oder direkt bei der Stiftung Jona einholen.