Ukraine

  • Informationen für Geflüchtete aus der Ukraine und ehrenamtlich Helfende / Інформація для біженців з України і для волонтерів:
    berlin.de/ukraine*
  • Offene Sprechstunde für Geflüchtete aus der Ukraine ab Juli 2022

Informationen zum Coronavirus

Aktion Berlin barrierefrei, auf dem Weg eines barrierefreien Bezirks Spandau

Pressemitteilung vom 07.02.2011

Barrierefrei 130x98

Spandau entwickelt sich immer weiter zu einem barrierefreien Bezirk. Wenn Privatunternehmen sich vorbildlich um Barrierefreiheit bemühen und die Vergabekriterien des Signets Berlin barrierefrei erfüllen, dann lässt es sich der Bezirksbürgermeister Konrad Birkholz nicht entgehen, persönlich die Urkunde zu übergeben.

Am 03.02.2011 wurde durch den Bezirksbürgermeister Konrad Birkholz, der Vorsitzenden des Behindertenbeirats Spandau Frau Petra Wagner und den Behindertenbeauftragten Klaus Laufmann an Herrn Martin Nöh und Frau Dunja Morge, Geschäftsleitung der Seniorenresidenz Uferpalais, am Spandauer See, Brauereihof 19, in 13587 Berlin und an den Filialleiter Herrn Frank Hintringer der Firma Kind, Hörgeräte, in der Jüdenstraße 55 in 13597 Berlin, das Signet Berlin barrierefrei mit einer Urkunde vergeben.

Seit 2004 werden die Fortschritte der Leitlinien zum Ausbau Berlins als behindertengerechte Stadt für die Öffentlichkeit sichtbar gekennzeichnet.

Das öffentlich angebrachte Signet steht für
  • Markierungen von Glasflächen und Stufen,
  • stufenloser Zugang,
  • ausreichend breite Türen,
  • keine Unterlaufbarkeit von Treppen,
  • Gewährleistung von Orientierung, Kommunikation sowie personelle Unterstützung,
  • wenn vorhanden barrierefreie Nutzbarkeit von Aufzügen,
  • barrierefreie Toiletten.

Barrierefreiheit entwickelt sich zu einem Qualitätsmerkmal für einen attraktiven und weltoffenen Bezirk Spandau. Grundsätzlich können wir davon ausgehen, dass 10 Prozent der Bevölkerung auf Barrierefreiheit zwingend angewiesen ist, 30 bis 40 Prozent brauchen sie als notwendige Hilfe bei der Bewältigung des alltäglichen Lebens.

Signetvergabe am 3.02.2011

  • *Foto von links nach rechts:*<br /> Petra Wagner (Vorsitzende des Behindertenbeirats Spandau), Martin Nöh und Dunja Morge (Geschäftsleitung der Seniorenresidenz Uferpalais), Konrad Birkholz (Bezirksbürgermeister), Klaus Laufmann (Behindertenbeauftragter)<br /> <br /> Das "Signet Berlin barrierefrei" wurde an die Geschäftsleitung der Seniorenresidenz Uferpalais am Spandauer See, Brauereihof 19, in 13587 Berlin vergeben.

  • *Foto von links nach rechts:*<br /> Petra Wagner (Vorsitzende des Behindertenbeirats Spandau), Frank Hintringer (Filialleiter der Firma Kind Hörgeräte), Konrad Birkholz (Bezirksbürgermeister), Klaus Laufmann (Behindertenbeauftragter)<br /> <br /> Das "Signet Berlin barrierefrei" wurde an den Filialleiter Frank Hintringer der Firma Kind, Hörgeräte, in der Jüdenstraße 55, in 13597 Berlin vergeben.