Ukraine

  • Informationen für Geflüchtete aus der Ukraine und ehrenamtlich Helfende / Інформація для біженців з України і для волонтерів:
    berlin.de/ukraine*
  • Offene Sprechstunde für Geflüchtete aus der Ukraine ab Juli 2022

Informationen zum Coronavirus

Bezirksamt Spandau beruft Task Force "Hilfen zur Erziehung"

Pressemitteilung vom 20.01.2011

Auf Vorschlag von Bezirksstadtrat Carsten Röding hat das Bezirksamt Spandau in seiner heutigen Sitzung einvernehmlich beschlossen, eine abteilungsübergreifende Facharbeitsgruppe „Hilfen zur Erziehung“ einzurichten. Bezirksbürgermeister Birkholz hat darauf hin die vorgesehene befristete Umsetzung des bisherigen Leiters des Sozialam-tes Spandau, Herrn Thomas Fischer, in das Jugendamt ausgesetzt.

Diese Arbeitsgruppe unter Leitung von Herrn Fischer soll Lösungswege dafür erarbeiten, die überhöhten Ausgaben für Hilfen für Erziehung durch strukturelle Maßnahmen endlich einzudämmen. Insbesondere die originär für das Defizit verantwortlichen berlinweit höchsten Einzelfallkosten müssen dergestalt reduziert werden, dass sie sich im Berliner Durchschnitt bewegen.

Bezirksbürgermeister Birkholz teilt hierzu mit:
„Es freut mich sehr, dass das Bezirksamt heute einen gemeinsamen Lösungsansatz gefunden hat, um die den Bezirk knebelnden Haushaltsprobleme im Spandauer Jugendamt nachhaltig in den Griff zu bekommen.
Ergänzend dazu wird die Besetzung der Stelle des Jugendamtdirektors mit Eile voran getrieben.
Gerade eine vernünftige Struktur im Bereich der Ausgaben für „Hilfen zur Erziehung“ bietet die Gewähr dafür, dass es qualifizierte und motivierte Bewerberinnen und Bewerber für diese Leitungsposition geben wird.“