Informationen zum Coronavirus

  • Infos zu bezirklichen Corona-Anlaufstellen, bürgerschaftlichen Engagement, mehrsprachigen Angeboten etc. ..weiterlesen
Inhaltsspalte

Wilhelmstadtförderung wird sichtbar

Pressemitteilung vom 20.08.2010

Finanzielle Hilfen zur Umfeldgestaltung angekommen

Nachdem die Neustadt sich über Hilfen freuen kann, ist nun auch die Fördermittelzusage für die Wilhelmstadt eingegangen. Aus dem Programm „Aktive Stadtzentren“ können in diesem und im nächsten Jahr insgesamt 170.000 Euro in bauliche Maßnahmen investiert werden.

Konkret fließen die Mittel in die Erneuerung des Földerichplatzes. Hier können noch in diesem Jahr die Freizeitangebote, neben dem bereits geöffneten Bolzplatz, erweitert werden. Zur Komplettierung des Spielplatzes, können nun die entsprechenden Spielgeräte beschafft und installiert werden.

Im nächsten Jahr wird der Platz vor der Földerichschule den Gegebenheiten angepasst und neu gestaltet.

Weiterhin können insgesamt drei Kreuzungsbereiche in der Jägerstraße behindertengerecht umgebaut werden. Dies sind noch in 2010 die Kreuzungen an der Zimmerstrße und der Brüderstraße.

Für den Bereich Jägerstraße / Weißenburger Straße werden die Planungen im Jahre 2011 zur Ausführung kommen.

Baustadtrat Carsten-Michael Röding führt aus:

„Mit den Voruntersuchungen zur Ausweisung eines Sanierungsgebietes wurde der erste richtige Schritt für die Wilhelmstadt getan. Ein wichtiger Baustein auf diesem Weg ist die nun zugesagte Unterstützung. Damit zeigt sich neben der Neustadt, dass sich die langen bezirklichen Bemühungen, nun auch auf Senatsebene in die richtige Richtung bewegen. Ich freue mich sehr, dass das Engagement der Wilhelmstädter Initiativen und der Bewohner weiterhin aktiv unterstützt werden kann.“