Informationen zum Coronavirus

  • Infos zu bezirklichen Corona-Anlaufstellen, bürgerschaftlichen Engagement, mehrsprachigen Angeboten etc. ..weiterlesen
Inhaltsspalte

Behindertenforum Spandau am 31.03.2010

Pressemitteilung vom 19.03.2010

Fragen und Antworten zum Persönlichen Budget / Pflegeversorgung als Arbeitgebermodell

Am Mittwoch, den 31.03.2010, findet das Spandauer Behindertenforum in der Zeit von 17:00 Uhr bis 19:30 Uhr in dem barrierefreien Seniorenklub Lindenufer, in der Mauerstr. 10 a, statt.

Vorgestellt wird eine andere Art der Pflegeversorgung für Menschen mit Behinderung, welche sich zu der üblichen Pflegeversorgung durch eine Sozialstation oder Pflegefirma unterscheidet.

Experten der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales, der Berliner Assis-tenzverein, der Modellbezirk Friedrichshain-Kreuzberg vertreten durch Frau Urbaschik und die Beratungsstelle für behinderte, krebs und aidserkrankte Menschen informieren über das Arbeitgebermodell in der Pflegeversorgung und über die Pflegeform des persönlichen Budgets.

• Was ist das Arbeitgebermodell in der Pflegeversorgung ?
• Was ist eigentlich das Persönliche Budget ?
• Was ist das Ziel dieser neuen Leistungsform ?
• Wie hoch ist das Persönliche Budget ?
• Wer kann das Persönliche Budget beantragen ?
• Kann ein Persönliches Budget beim ambulant betreuten Wohnen in Anspruch genommen werden?

Für Fragen stehen die Experten den Besucherinnen und Besuchern zur Verfügung.
Für das leibliche Wohl besteht die Möglichkeit sich des Klubangebotes zu bedienen.

Weitere Infos: Behindertenbeauftragter Klaus Laufmann Tel.: 90279 – 7551