„Spandauer Spielplatztage wurden spielend zum Erfolg!“

Pressemitteilung vom 17.07.2008

Die im letzten Jahr berlinweit einmalig eingeführten Spandauer Spielplatztage konnten auch in diesem Jahr durchgeführt werden. Unter der Beteiligung der ehrenamtlichen Spielplatzpaten wurde eine Woche lang auf zahlreichen Spielplätzen ein buntes Kinderprogramm angeboten. Über Langeweile klagen die kleinen Besucher der Spielplätze im Bezirk Spandau auch sonst nicht. Doch an den sechs Aktionstagen, die von Ende Mai bis Anfang Juni dauerten, war auf neun Spielplätzen noch einmal mehr geboten, als schaukeln, rutschen und klettern.

Und dass das Angebot eine runde Sache war bewiesen die über 1000 Kinder, die mit ihrer Spielfreude zum Gelingen der Spielplatztage beigetragen haben.

In diesem Jahr hatte das bezirkliche Naturschutz- und Grünflächenamt, das die 96 öffentlichen Spielplätze in seiner Obhut hat, starke Partner zur Seite. So waren es nicht nur die ehrenamtlichen Helfer und die Spielplatzkommission, sondern vor allem die GASAG, die sich in dem bundesweit einmaligen Projekt „Raum für Kinderträume“ engagiert. Der Premiumpartner von „Raum für Kinderträume“ wird auch in den kommenden beiden Jahren für die Durchführung der Spielplatztage Pate stehen.

Baustadtrat Carsten-Michael Röding führt aus:
„Nicht nur der Besuch einiger Spielplätze während der Veranstaltungstage auch ein nachträgliches Treffen mit einigen Spielplatzpaten, hat schon neue Vorschläge für die kommende Saison hervorgebracht. Ich freue mich schon jetzt auf die Weiterentwicklung für das nächste Jahr. Insbesondere bedanke ich mich bei allen Beteiligten für Ihr Engagement für unsere Kleinsten im Bezirk!“

http://www.raum-fuer-kindertraeume.de