Landschaftsbauarbeiten im Wilhelm-von-Siemens-Park

Baubeginn, 1. Bauabschnitt

Für diese bezirkliche Investitionsbaumaßnahme stehen in den Jahren 2019 bis 2023 Finanzmittel für die Sanierung der Hauptwege im Wilhelm-von-Siemens-Park zur Verfügung. Die Landschaftsbau- und Baumarbeiten für den 1. Bauabschnitt beginnen voraussichtlich am Montag, den 25.11.2019.

Die Baumaßnahme sieht die Erneuerung zweier Wege sowie des Aufgangs zum Rodelberg vor. Weiterhin wird eine Liegewiese auf dem ehemaligen Lagerplatz des Grünflächenamtes angelegt. Die Baumarbeiten umfassen die Flächen der Spielplätze sowie entlang der südlichen Grundstücksgrenze der Parkanlage.

Der erste Bauabschnitt ist für eine Dauer von 1,5 Jahren geplant. Der Hauptweg ab Zugang Jungfernheideweg bis zum Kroppenstedtweg wird in Wegeführung und Wegebreite unverändert erneuert. Der Kroppenstedtweg ab Zugang Schuckertdamm bis zum Hauptweg wird als asphaltierter Fuß- und Radweg ausgebaut – das Radfahren ist hier erlaubt, aber Fußgänger haben Vorrang.

Während der Bauzeit kann es zu Behinderungen kommen. Der Zugang Dihlmannstraße / Kroppenstedtweg dient als Baustellenzufahrt. Der Park ist trotz Baumaßnahme weiterhin in Nutzung. Bitte nutzen Sie während der temporären Absperrungen die sonstigen Zugänge.

Wir bitten Sie um Kenntnisnahme und danken für Ihr Verständnis während der Bauausführung.

Frank Bewig, Bezirksstadtrat für Bauen, Planen und Gesundheit, erklärt:
„Auch wenn die Maßnahmen für einige Anwohnerinnen und Anwohner anfangs einen Einschnitt in ihre liebgewonnenen Gewohnheiten bedeuten mag, freue ich mich, dass wir die Landschaftsbauarbeiten anpacken und so die Qualität dieses Naherholungsgebietes erhöhen können und bin sicher, dass es dafür Verständnis geben wird.“