Weitere Umzüge des Straßen- und Grünflächenamtes

Aufgrund der – u.a. durch Sanierungsarbeiten und Personalaufwuchs bedingten – angespannten Raumsituation im Dienstgebäude Rathaus Spandau haben nunmehr die Fachbereiche Grünflächen und Friedhöfe sowie Tiefbau des Straßen- und Grünflächenamtes ihre neuen Büroräume im frisch sanierten „Webtower“, Otternbuchtstraße 35, 13599 Berlin, bezogen.
Sie erreichen das Dienstgebäude „Webtower“ mit der U-Bahnlinie 7 oder der Bus-Linie 139 (U-Bahnhof Paulsternstraße). Der nächstliegende barrierefreie U-Bahnhof ist der U-Bahnhof Haselhorst (U 7). Park- und Fahrradabstellmöglichkeiten sind in der Umgebung zu finden.

In der 3. Etage finden Sie den Fachbereich Grünflächen und Friedhöfe, in der 4. Etage den Fachbereich Tiefbau. Die Friedhofsverwaltung ist weiterhin im Dienstgebäude Pionierstraße 82, 13589 Berlin (Friedhof In den Kisseln), ansässig.

In der Zeit vom 05.09. bis 13.09.2019 ziehen das Geschäftszimmer, das Sachgebiet „Haushalts- und Vertragsangelegenheiten“ des Fachbereichs Allgemeine Verwaltung sowie die Amts- und Fachbereichsleitungen des Straßen- und Grünflächenamtes nach. Sie sind dann in der 5. Etage zu finden.
Umzugsbedingt ist mit deutlichen Einschränkungen im Dienstbetrieb und in der Erreichbarkeit der jeweiligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu rechnen. Persönliche und telefonische Sprechzeiten können in diesem Zeitraum leider nicht angeboten werden. Außerdem muss mit längeren Antwortzeiten auf E-Mails gerechnet werden.

Die Telefon- und Faxnummern sowie die E-Mail-Adressen der Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner ändern sich durch den Umzug nicht. Als Postanschrift nutzen Sie bitte weiterhin 13578 Berlin.
Die bekannten Sprechzeiten werden ab dem 16.09.2019 wieder aufgenommen.

Die Sachgebiete „Grundstücks- und Erschließungsbeitragsangelegenheiten“ sowie „Ordnungswidrigkeiten und Genehmigungen“ des Fachbereichs Allgemeine Verwaltung (zurzeit im Rathaus Spandau, 3. Etage) und der Fachbereich Straßenverkehrsbehörde (zurzeit in der Galenstraße 14, 13597 Berlin, 2. Etage) werden voraussichtlich im Dezember 2019 ebenfalls in das neue Dienstgebäude ziehen. Sie werden dann in der 6. Etage zu finden sein. Der genaue Umzugstermin steht noch nicht fest.