„Wie klingt das Eis?“

Die Dimicare Anneliese Langner Stiftung ermöglicht Kindern, denen Unrecht widerfahren ist, mit künstlerischen Mitteln über sich und ihre Probleme hinauszuwachsen.

Die Zusammenarbeit der Stiftung, der Staatsoper Unter den Linden und der Musikschule Reinickendorf hat bereits einige szenisch-musikalische Aufführungen hervorgebracht und wird in diesem Jahr mit einem musikalischen Projekt fortgeführt.

In Zusammenarbeit mit Kindern des Musikprojektes 1000 ERSTE WÖRTER der Jungen Staatsoper, unserer Chor-AG an der Franz-Marc-Grundschule, unserem Chor mit geflüchteten Kindern der Stadtmission Berlin im Märkischen Viertel und zwei unserer Instrumentalensembles steht in dieser Saison das musikalische und gesellschaftliche Miteinander im Mittelpunkt.

In gemeinsamen Proben entwickeln die beteiligten Kinder ein Konzert zu Klängen des Eises und führen dies zum Beginn des diesjährigen Winters im Apollosaal der Staatsoper Unter den Linden auf.

Aufführungen und Probentermine

Aufführungen

in der Staatsoper Unter den Linden, Apollosaal
23. November 2019, 15.00 Uhr
24. November 2019, 11.00 Uhr

Probentermine

Ort bestätigt:
Franz-Marc-Grundschule, Treskowstraße 26-31; 13507 Berlin
Montag, den 14. Oktober 2019, 10.00 bis 15.00 Uhr
Dienstag, den 15. Oktober 2019, 10.00 bis 15.00 Uhr
Mittwoch, den 16. Oktober 2019, 10.00 bis 15.00 Uhr
Donnerstag, den 17. Oktober 2019, 10.00 bis 15.00 Uhr

Atrium, Senftenberger Ring 97, 13435 Berlin
Samstag, den 2.November 2019, 10.00 bis 13.00 Uhr
Samstag, den 16.November 2019, 10.00 bis 13.00 Uhr

Apollosaal der Staatsoper Unter den Linden
Freitag, den 22. November 2019, Generalprobe 14.30 bis 17.30 Uhr

Leitung und Koordination

Leitung
Sabina vom Dorff, Jasper Mack, Cristina Podzimski, Pia Romanowsky, Dr. Stefan Johannes Walter

Koordination
Nadine Grenzendörfer (Junge Staatsoper), Barbara Engelhardt (Musikschule)

Informationen
Barbara Engelhardt, stellvertretende Musikschulleiterin
Telefon: 030 90294-4872
Email: barbara.engelhardt@reinickendorf.berlin.de

Logos Partner