Aktuelle Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2)

Inhaltsspalte

Aktuelles

Einstellung des Präsenzunterrichts ab 16. Dezember 2020

Gemäß der aktuellen Neufassung der Berliner Vorschriften zum Schutz vor Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 vom 23. März 2021

stellt auch die Musikschule Reinickendorf den Präsenzunterricht ab Mittwoch, den 16. Dezember 2020 ein.

Es findet vom 16. Dezember 2020 bis voraussichtlich 18. April 2021 der Unterricht nur in digital gestützter Form statt.

Stand: 29.3.2021

Hygienekonzept der Musikschule Reinickendorf (Stand 11.11.2020)

Vorbemerkung

Die Musikschule Reinickendorf befindet sich nicht in einem einzigen zentralen Ort. Der Unterricht wird vielmehr in über 30 verschiedenen Gebäuden durchgeführt.
Das vorliegende Konzept gilt sowohl für die in „Eigenregie“ geführten Häuser (Atrium, Grünes Haus, Unterrichtsstätte Frohnau, Kinderopernhaus), das Fontane-Haus als auch in den allgemeinbildenden Schulen und privaten Räumen.
Für den Unterricht in Kindertagestätten gelten ggf. besondere Regeln (siehe unter 4. Fachspezifische Maßnahmen Musikalische Grundstufe).

1. Grundsätzliche Maßnahmen

  • Die persönliche Hygiene (siehe auch: www.aktion-sauberehaende.de) ist einzuhalten. Alle Personen müssen sich unmittelbar nach Betreten des Hauses die Hände waschen.
  • Ein Mindestabstand von 1,50 m ist zwischen Personen einzuhalten. Bei Risikogruppen wird ein größerer Abstand empfohlen.
  • Berührungen, z. B. direkte Korrekturen am Bewegungsapparat der Schülerinnen und Schüler, sind nicht zulässig.
  • Beim Betreten der Gebäude ist das Tragen eines Mund- und Nasenschutz für alle Personen verpflichtend.
  • Bei Krankheit und Symptomen wie Fieber, Husten, Schnupfen, Atembeschwerden oder Geruchs- und Geschmacksverlust ist die Anwesenheit in allen Unterrichtsstätten der Musikschule untersagt.
  • Der Aufenthalt auf den Fluren und in Vorräumen ist nicht erlaubt. Begleitpersonen betreten das Haus nicht. Ausgenommen ist die Begleitung von jüngeren Kindern und Menschen mit Behinderungen. Dies ist auf das absolut Notwendigste zu beschränken.
  • Es sind der vollständige Name und genaue Zeitangaben der Schülerinnen und Schülern in eine Anwesenheitsliste einzutragen. Die Originallisten verbleiben bei der Lehrkraft. Sie müssen nach Bedarf für die Behörde einsehbar sein und sind nach Ablauf von 4 Wochen zu vernichten.

2. Räumliche Maßnahmen

  • Durch entsprechende Wegekonzepte wird sichergestellt, dass sich so wenige Personen wie möglich gleichzeitig auf den Fluren und Treppen befinden.
  • Vorhandene Markierungen auf den Fußböden sind zu beachten.
  • Der Aufenthalt auf den Fluren und in Vorräumen ist nicht erlaubt.
  • Toilettenräume dürfen nur einzeln benutzt werden.
  • Lehrkraft und Schülerin/Schüler benötigen jeweils ein eigenes Notenexemplar mit eigenem Unterrichtsmaterial (Stifte, Notenpapier usw.).
  • Beim Übergang von Unterrichtsstunden muss den Gegebenheiten entsprechend eine maximale Lüftung von mindestens 10 Minuten erfolgen. Die Unterrichtszeit beinhaltet 5 Minuten Lüften am Anfang und Ende.
  • Benötigte Mittel zur Reinigung und Desinfektion von Flächen sind vorhanden.

3. Umgang mit Instrumenten und musikschuleigener Ausstattung

  • Wenn möglich, stimmen die Schülerinnen und Schüler ihr Instrument selbst. Wenn eine Lehrkraft Schülerinstrumente berühren muss, gelten besondere Vorsichtsregeln. Das Instrument wird nicht von Hand zu Hand gereicht.
  • Die Instrumente der Schülerinnen und Schüler sollen von den Lehrkräften nicht mit der bloßen Hand berührt werden. Nach Möglichkeit sollen Handschuhe benutzt werden.
  • Instrumente müssen fachgerecht gereinigt werden.
  • Bei der Nutzung von Notenständern, Geräten (z.B. CD-Player), etc. durch verschiedene Personen, müssen diese nach der Unterrichtsstunde desinfiziert werden, spätestens am Ende des Unterrichtstages.

4. Fachspezifische Maßnahmen

  • WICHTIGE ÄNDERUNGGesang
  • WICHTIGE ÄNDERUNGTanz

Bei der Erstellung des Konzeptes berücksichtigte und/oder zitierte Veröffentlichungen:

  • Zweite Verordnung zur Änderung der der SARS-CoV-2-Infektionsschutzverordnung vom 21. Juli 2020
  • Zehnte Verordnung zur Änderung der SARS-CoV-2-Infektionsschutzverordnung vom 29. Oktober 2020
  • Musterhygieneplan Corona für die Berliner Schulen (Ergänzung zum Hygieneplan nach § 36 Infektionsschutzgesetz) der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie
  • Hygienekonzept zur stufenweisen Wiederaufnahme des Musikschulunterrichts der Arbeitsgruppe Berliner Musikschulleitungen.
  • Hygienerahmenkonzept für Kultureinrichtungen im Land Berlin Version 2.3 10.08.2020

Hygienekonzept der Musikschule Reinickendorf Stand 17.8.20

PDF-Dokument (636.7 kB)

Anlage 2 Hygienekonzept Musikalische Grundstufe 19.8.20

PDF-Dokument (330.2 kB)