Drucksache - 0311/XX-01  

 
 
Betreff: Musische Tage Reinickendorf sichern
Status:öffentlichBezüglich:
0311/XX
Organisationseinheit:Bezirksamt - Abt. Jugend, Familie, Schule und Sport
Verfasser:Bezirksamt - Abt. Jugend, Familie, Schule und Sport
Drucksache-Art:Vorlage zur Kenntnisnahme
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Reinickendorf Kenntnisnahme
12.12.2018 
26. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Reinickendorf mit Abschlussbericht zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt

Sachverhalt

Sachverhalt:

 

Wir bitten zur Kenntnis zu nehmen:

 

In der Erledigung des Beschlusses der Bezirksverordnetenversammlung vom 13.09.2017

- Drucksache Nr. 0311/XX -:

 

Dem Bezirksamt wird empfohlen, sich bei der Senatsbildungsverwaltung dafür einzusetzen, dass die Planung, Organisation und Durchführung der Reinickendorfer Musischen Tage stärker als bisher mit personellen und finanziellen Ressourcen unterlegt wird.

Das Bezirksamt wird zudem ersucht, zu prüfen, dieses Projekt auch aus eigenen Mitteln zu unterstützen.“

 

wird gem. § 13 BezVG berichtet:

 

Das Bezirksamt hat sich bei der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie  - Schulaufsicht Außenstelle Reinickendorf - für eine verstärkte Unterstützung der Reinickendorfer Musischen Tage in personeller und finanzieller Hinsicht eingesetzt. In der Antwort vom 05.02.2018 wird ausgeführt, dass von dort weder die Möglichkeit noch die Notwendigkeit einer personellen Verstärkung gesehen wird. Für eine finanzielle Ausstattung der Musischen Tage sei die Schulaufsicht nicht zuständig. Trotz der gewachsenen Förderung durch den Bezirk sieht die Schulaufsicht leider keine Möglichkeit, die frühere Unterstützung aufrecht zu erhalten.

 

Die Reinickendorfer Musischen Tage werden seit Jahren durch personelle Mittel (Freistellungen von Lehrkräften) durch die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie und durch finanzielle Mittel des Bezirksamtes unterstützt. Dies geschieht durch Bereitstellung von Honorarmitteln für die Organisation der Musischen Tage und für diesbezüglich stattfindende Arbeitsgemeinschaften an Schulen. Ebenfalls werden vom Bezirksamt finanzielle Mittel für Sachausgaben, wie für das Drucken von Flyern etc. zur Verfügung gestellt.

 

Wir bitten, die Drucksache Nr. 0311/XX damit als erledigt zu betrachten.

 

 

 

Frank BalzerTobias Dollase

BezirksbürgermeisterBezirksstadtrat

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirksverordnete Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen