Drucksache - 1411/XX  

 
 
Betreff: Ausbau Pumpwerk Heiligensee
Status:öffentlich  
Organisationseinheit:BVV-Büro
Verfasser:CDU-Fraktion - Siesmayer, Tobias / Schmidt, Sylvia
Drucksache-Art:Empfehlung
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Reinickendorf Beratung
10.10.2018 
24. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Reinickendorf überwiesen   
Ausschuss für Stadtplanung, -entwicklung, Denkmalschutz, Umwelt und Natur Beratung
22.11.2018 
17. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Stadtplanung, -entwicklung, Denkmalschutz, Umwelt und Natur vertagt   
29.11.2018 
18. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Stadtplanung, -entwicklung, Denkmalschutz, Umwelt und Natur vertagt   
24.01.2019 
19. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Stadtplanung, -entwicklung, Denkmalschutz, Umwelt und Natur vertagt   
31.01.2019 
20. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Stadtplanung, -entwicklung, Denkmalschutz, Umwelt und Natur ohne Änderungen im Ausschuss beschlossen   
Bezirksverordnetenversammlung Reinickendorf Entscheidung
13.03.2019 
29. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Reinickendorf ohne Änderungen in der BVV beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

ALLRIS net Ratsinformation

Sachverhalt:

 

Nach Auskunft der BWB werden für die Entsorgung von Abwässern aus abflusslosen Sammelgruben zusätzliche Einleitpunkte in das Abwassersystem benötigt. Ein solcher Einleitpunkt soll am Pumpwerk Heiligenseestraße 59 entstehen. Da sich hier in unmittelbarere Nähe eine Kita und eine Einrichtung des EJF befinden, besteht die Sorge, dass hier Probleme entstehen könnten. Außerdem wird die Strecke für eine lange Zeit bei diversen Straßenbaumaßnahmen als Umleitungsstrecke genutzt werden, was ohnehin ein erhöhtes Verkehrsaufkommen bedingt. Das Bezirksamt sollte darauf hinweisen und ggf. bei der Suche nach anwohnerverträglichen Lösungen behilflich sein.
 

ALLRIS net Ratsinformation

Beschlussvorschlag:
 

Die Bezirksverordnetenversammlung wolle beschließen: 

 

Dem Bezirksamt wird empfohlen, sich bei den Berliner Wasserbetrieben dafür einzusetzen, dass beim Ausbau des Pumpwerks Heiligenseestraße/Reiherallee zu einem Einleitpunkt für die Abwasserentsorgung die Belange der weiteren Anlieger berücksichtigt werden. Insbesondere sollte darauf geachtet werden, dass es nicht zu größeren Geruchsbelästigungen kommt und die anliefernden Fahrzeuge nicht durch das Wohngebiet geleitet werden. 
 

ALLRIS net Ratsinformation

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirksverordnete Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen