Drucksache - 0907/XX  

 
 
Betreff: Anwohner der Seitenstraße der Residenzstraße benötigen unbeschräkten Parkraum
Status:öffentlich  
Organisationseinheit:BVV-Büro
Verfasser:Wiedenhaupt, Rolf / Behnke, Hans-Christian - AfD-Fraktion
Drucksache-Art:Ersuchen
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Reinickendorf Beratung
14.03.2018 
18. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Reinickendorf überwiesen   
Ausschuss für Wirtschaft, Arbeit und Ausbildung Mitberatung
02.05.2018 
8. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Arbeit und Ausbildung vertagt   
06.06.2018 
9. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Arbeit und Ausbildung vertagt   
05.09.2018 
10. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Arbeit und Ausbildung vertagt   
07.11.2018 
11. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Arbeit und Ausbildung im Ausschuss abgelehnt   
Ausschuss für Stadtplanung, -entwicklung, Denkmalschutz, Umwelt und Natur Mitberatung
26.04.2018 
10. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Stadtplanung, -entwicklung, Denkmalschutz, Umwelt und Natur im Ausschuss abgelehnt   
Verkehrsausschuss Federführung
13.12.2018 
18. öffentliche Sitzung des Verkehrsausschusses im Ausschuss abgelehnt   
Bezirksverordnetenversammlung Reinickendorf Entscheidung
09.01.2019 
27. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Reinickendorf vertagt   
13.02.2019 
28. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Reinickendorf in der BVV abgelehnt   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

ALLRIS net Ratsinformation

Sachverhalt:

 

Menschen, die beruflich auf ihr Auto angewiesen sind, in Schichtarbeit beschäftigt sind, in der Mobilität eingeschränkt sind, benötigen einen dauernden Parkplatz in der Nähe ihrer Wohnung. Die Seitenstraßen der Residenzstraße sind Wohnstraßen, eine Umwandlung der Parkplätze in auf 2 Stunden befristete Parkmöglichkeiten würde die dort lebenden Menschen unangebracht beeinträchtigen.


 

ALLRIS net Ratsinformation

Beschlussvorschlag:


Die Bezirksverordnetenversammlung wolle beschließen:

 

Das Bezirksamt wird ersucht, im Rahmen der Umbauarbeiten der Residenzstraße darauf zu verzichten, in den Nebenstraßen Parkraum tagsüber auf 2 Stunden zu beschränken.
 

ALLRIS net Ratsinformation


 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirksverordnete Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen