Auszug - Alle Reinickendorfer U-Bahnhöfe endlich barrierefrei  

 
 
19. öffentliche Sitzung des Verkehrsausschusses
TOP: Ö 3.6
Gremium: Verkehrsausschuss Beschlussart: erledigt
Datum: Do, 10.01.2019 Status: öffentlich
Zeit: 16:00 - 18:20 Anlass: ordentliche Sitzung
Raum: Raum 339, CDU-Fraktionszimmer Rathaus Reinickendorf (Altbau)
Ort: Eichborndamm 215, 13437 Berlin
1482/XX Alle Reinickendorfer U-Bahnhöfe endlich barrierefrei
   
 
Status:öffentlich  
Organisationseinheit:BVV-Büro
Verfasser:CDU-Fraktion - Siesmayer, Tobias / Schönebeck, Felix
Drucksache-Art:Empfehlung
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

  • vor 2020

      U8 Residenzstraße

      Franz-Neumann-Platz

      U6 Borsigwerke

      Holzhauser Straße

  • Verzögerung wegen baulicher Situation und Notwendigkeit von Unterbrechung der U-Bahn
  • Im Rahmen der Dammsanierung 2020/2021

 


Es wird folgender Beschluss gefasst:

 

Beschlussvorschlag:

 

Die Bezirksverordnetenversammlung wolle beschließen:

 

Dem Bezirksamt wird empfohlen, sich bei der BVG und dem Senat dafür einzusetzen, dass der barrierefreie Umbau aller Reinickendorfer U-Bahnhöfe wie zugesagt bis 2020 tatsächlich abgeschlossen ist. Es sollen dabei alle Möglichkeiten ausgeschöpft werden, die heute bereits abzusehenden Verzögerungen schnellstmöglich aufzuholen. Mit höchster Priorität soll insbesondere der Umbau des U-Bahnhofs Borsigwerke realisiert werden.

 

Erledigung


Abstimmungsergebnis:

 

dafür: 15 (CDU/SPD/AfD/B90/Grüne/FDP/Linke)   dagegen: 0   Enthaltung: 0

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirksverordnete Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen