Auszug - „Street-Art“ kontrolliert ermöglichen  

 
 
26. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Reinickendorf
TOP: Ö 10.26
Gremium: Bezirksverordnetenversammlung Reinickendorf Beschlussart: mit Änderungen in der BVV beschlossen
Datum: Mi, 12.12.2018 Status: öffentlich
Zeit: 17:00 - 22:00 Anlass: ordentliche Sitzung
Raum: BVV-Saal Rathaus Reinickendorf (Zi. 337, Altbau),
Ort: Eichborndamm 215 (Eingang: Antonyplatz 1), 13437 Berlin
1124/XX „Street-Art“ kontrolliert ermöglichen
   
 
Status:öffentlich  
Organisationseinheit:BVV-Büro
Verfasser:Jahn, David / Senftleben, Mieke - FDP-Fraktion
Drucksache-Art:Ersuchen
 
Beschluss
Abstimmungsergebnis


Es wird folgender Beschluss gefasst:

 

Beschlussvorschlag:

 

Die Bezirksverordnetenversammlung wolle beschließen:

 

Das Bezirksamt wird ersucht, ggf. in Kooperation mit Eigentümern wie beispielsweise der deutschen Bahn, Flächen für Graffitis bereitzustellen, um der Street-Art Kultur verstärkt legale Möglichkeiten zur künstlerischen Betätigung zur Verfügung zu stellen.

 

in folgender geänderter Fassung:

 

Neue Überschrift:

„Street-Art“ kontrolliert ermöglichen

 

Die Bezirksverordnetenversammlung wolle beschließen:

 

Dem Bezirksamt wird empfohlen, ggf. in Kooperation mit Eigentümern wie beispielsweise der deutschen Bahn, Flächen bereitzustellen, um der Street-Art Kultur verstärkt legale Möglichkeiten zur künstlerischen Betätigung zur Verfügung zu stellen.

 

Gemäß Konsensliste Annahme


 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirksverordnete Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen