Auszug - Waldweg im Forst Jungfernheide attraktiv gestalten  

 
 
21. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Naturschutz und Grünplanung
TOP: Ö 3.4
Gremium: Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und Grünplanung Beschlussart: mit Änderungen im Ausschuss beschlossen
Datum: Di, 07.06.2016 Status: öffentlich
Zeit: 17:00 - 19:05 Anlass: ordentliche Sitzung
Raum: Victor-Gollancz-Grundschule
Ort: Gollanczstraße 18-24, 13465 Berlin
1274/XIX Waldweg im Forst Jungfernheide attraktiv gestalten
   
 
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:CDU-FraktionBezirksamt - Abt. Stadtentwicklung, Umwelt, Ordnung u. Gewerbe
Verfasser:Stephan Schmidt
Olaf Schmidt
 
Drucksache-Art:EmpfehlungVorlage zur Kenntnisnahme
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Beginn: 17:42 Uhr

 

-          Begründung zur Drucksache von Herrn Lühmann

-          Herr Hauschild an Herrn BzStR Lambert – alter Zustand nach Beendigung der Bauarbeiten – Weg nicht asphaltieren

-          Herr Hauschild - Vorschlag zur Änderung

-          Zustimmung von Fraktion CDU

-          keine weiteren Wortmeldungen


Es wird folgender Beschluss gefasst:

 

Die Mitglieder des Ausschusses für Umwelt, Naturschutz und Grünplanung beschließen einstimmig, der Bezirksverordnetenversammlung zu empfehlen, die Empfehlung – Drucksache Nr. 1274/XIX –

 

Sachverhalt:

 

Dem Bezirksamt wird empfohlen, sich bei den Berliner Wasserbetrieben dafür einzusetzen, dass nach der Erneuerung der Wasserleitungen im Forst Jungfernheide zwischen Bernauer- und Seidelstraße die Oberfläche der Trasse in einen Zustand gebracht wird, die weiterhin eine Nutzung durch Radfahrer, Freizeitsportler und Erholungssuchende ermöglicht.

 

in folgender geänderter Fassung anzunehmen:

Dem Bezirksamt wird empfohlen, sich bei den Berliner Wasserbetrieben und den Berliner Forsten dafür einzusetzen, dass nach der Erneuerung der Wasserleitungen im Forst Jungfernheide zwischen Bernauer- und Seidelstraße die Oberfläche der Trasse in einen Zustand gebracht wird, die weiterhin eine Nutzung durch Radfahrer, Freizeitsportler und Erholungssuchende ermöglicht.

 


Abstimmungsergebnis:

 

dafür: 13 (CDU, SPD, B 90/Die Grünen)   dagegen: 0Enthaltung: 0

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirksverordnete Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen