Reinickendorfer Sprach- und Lesetage

schultze_bernd
Bild: BA Reinickendorf

Liebe Reinickendorferinnen, liebe Reinickendorfer,

vor zehn Jahren rief ich die Reinickendorfer Sprach- und Lesetage ins Leben mit dem Ziel, Kinder, Jugendliche und Erwachsene für den Zauber der Sprache und des Lesens zu gewinnen. Lesungen, Autorenbegegnungen, Diskussionsrunden, Comic-Workshops, Schreibwerkstätten, Erzähltheater, Poetry-Slam, all das bereichert das Miteinander im Bezirk, eröffnet neue Perspektiven, schult die Empathie, schärft das eigene Denken und macht Spaß!
Ihre
Katrin Schultze-Berndt
Bezirksstadträtin für Bauen, Bildung und Kultur

Das waren die Reinickendorfer Sprach- und Lesetage 2019

Link zu: Das waren die Reinickendorfer Sprach- und Lesetage 2019
Bild: BA

Die 9. Reinickendorfer Sprach- und Lesetagen eröffnete Autor und Illustrator Mikael Ross am 12. Juni mit seiner Graphic Novel „Der Umfall“ in der gefüllten Aula des Europäischen Gymansiums Bertha-von-Suttner. Weitere Informationen

Das waren die Reinickendorfer Sprach- und Lesetage 2018

Link zu: Das waren die Reinickendorfer Sprach- und Lesetage 2018
Bild: BA

Bei der Auftaktveranstaltung der 8. Reinickendorfer Sprach- und Lesetage am 25. Juni überzeugte der preisgekrönte Jugendbuchautor Klaus Kordon mit seiner Lesung aus „1848 – Die Geschichte von Jette und Frieder“. Weitere Informationen

Das waren die Reinickendorfer Sprach- und Lesetage 2017

Link zu: Das waren die Reinickendorfer Sprach- und Lesetage 2017
Bild: Petra Lölsberg

Das waren die 7. Reinickendorfer Sprach- und Lesetage vom 10. bis 16. Juli 2017. Über 85 Veranstaltungen, davon 70 für Kinder- und Jugendliche, über 40 Kooperationspartner, verteilt auf den ganzen Bezirk! Weitere Informationen

Das waren die Reinickendorfer Sprach- und Lesetage 2016

Link zu: Das waren die Reinickendorfer Sprach- und Lesetage 2016
Bild: Petra Lölsberg

Das waren die 6. Reinickendorfer Sprach- und Lesetage vom 11. bis 16. Juli 2016. 101 Veranstaltungen, davon 79 für Kinder- und Jugendliche, über 40 Kooperationspartner, verteilt auf den ganzen Bezirk! Weitere Informationen