Informationen für Geflüchtete aus der Ukraine

Auf dieser Seite erhalten Geflüchtete und Helfende Informationen in Ukrainisch, Russisch, Deutsch und Englisch. Das Angebot wird stetig erweitert.

DER KLEINE PRINZ nach Antoine de Saint-Exupéry gespielt von den Einsteigern der Jugendtheatergruppe KUNSTSPIEL

Pressemitteilung Nr. 8224 vom 19.01.2018

Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.

Ein kleiner Blondschopf, der irgendwo in den Weiten des Universums einen winzigen Planeten mit drei Vulkanen und einer Rose bewohnt, macht sich von Neugierde getrieben auf die Reise durch das Weltall. Er beamt sich von Planet zu Planet, begegnet dabei allerhand eigenartig egoistischen Charakteren, bis er letztendlich auf der Erde in der Wüste landet und hofft, dort einen wahren Freund zu finden.

Es ist eine Reise, die den Lebenslauf eines jeden in unserer Gesellschaft lebenden Menschen beschreiben könnte. Wir werden alle einmal aus dem Paradiesgarten unserer Kindheit vertrieben und ziehen hinaus in die weite Welt – das Leben der Erwachsenen. Doch werden wir in Abständen immer wieder von der Sehnsucht nach unseren Kindertagen heimgesucht.

Eine Kooperation mit der ATRIUM Jugendkunstschule.

PREMIERE am 22.02.2018, um 19.30 Uhr,
Aufführungen am 23. & 24.02.2018, um 19.30 Uhr,

In der ATRIUM Jugendkunstschule,
Senftenberger Ring 97, 13435 Berlin.

Die Aufführung dauert ca. 1½ Std.

Eintritt: 5 € / ermäßigt: 3 €
Kartentelefon: 030 – 403 82 96 0

Textfassung und Regie: Peggy Langhans
Regieassistenz: Johanna Weinrich
Kostüm: Bettina Holzapfel-Greven
Bühnenbild: Marieke Hohberg-Vollering

Mit:
Helene Beer, Johanna Endruweit, Martin Ewers,
Jan A. Freyer, Felina Amelie Grell, Tovia Orobator,
Jonathan Papa, Nina Semmelroggen

E-Mail: sekretariat@atrium-berlin.de

Ansprechpartnerin
Peggy Langhans
+49/ 30/ 975 94 00
kontakt@peggy-langhans.de