Informationen für Geflüchtete aus der Ukraine

Auf dieser Seite erhalten Geflüchtete und Helfende Informationen in Ukrainisch, Russisch, Deutsch und Englisch. Das Angebot wird stetig erweitert.

Lesung mit Helga Schütz in der Humboldt-Bibliothek

Pressemitteilung Nr. 8219 vom 18.01.2018

Im Rahmen der beliebten Veranstaltungsreihe „LESEZEICHEN – Literatur live in Tegel“ liest die Autorin Helga Schütz am 31. Januar 2018 um 19.30 Uhr in der Humboldt-Bibliothek aus ihrem Roman „Die Kirschendiebin“: Nach 50 Jahren trifft sich ein ehemaliges Liebespaar zufällig im Garten einer römischen Künstler-Villa wieder. Erinnerungen werden wach, in Rückblenden wird die tragische Geschichte der Figuren sichtbar. Ihre heimliche Studentenliebe fand ein jähes Ende, nachdem die junge Frau mit Mann und Kind in den Westen geflohen war. Knapp aber ungemein bildhaft, von leichter Melancholie getragen, bietet sich Literaturinteressierten ein erzählerisches Kleinod. Die vielfach ausgezeichnete Autorin Helga Schütz feierte im Oktober 2017 ihren 80. Geburtstag. Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der VHS Reinickendorf. Der Eintritt beträgt 7,- €, ermäßigt für Schüler 4,- €

Kontaktdaten:
Humboldt-Bibliothek
Karolinenstr. 19, 13507 Berlin,
Tel.: 030-4373680

Öffnungszeiten: Mo-Fr 11.00-19.00
und Sa 11.00-16.00 Uhr,

www.stadtbibliothek-reinickendorf.de
Humboldt-Bibliothek@reinickendorf.berlin.de