Informationen für Geflüchtete aus der Ukraine

Auf dieser Seite erhalten Geflüchtete und Helfende Informationen in Ukrainisch, Russisch, Deutsch und Englisch. Das Angebot wird stetig erweitert.

Neuerscheinung des Lehrwerks „Menschenrechte in der Praxis“ Für den Deutschunterricht auf dem Niveau B1-B2

Pressemitteilung Nr. 8217 vom 17.01.2018

Am 15.01.2018 fand im Interkulturellen Mädchen- und Frauentreff in Reinickendorf die Buchvorstellung des Lehrwerks “Menschenrechte in der Praxis” statt.

Das innovative Kursbuch wurde von Papatya, der Kriseneinrichtung für Mädchen und junge Frauen mit Migrationshin-tergrund, im Rahmen des EU-Projekts “Human Rights in Practice” entwickelt. Das Buch spezialisiert sich auf Deutschkurse mit geflüchteten Frauen in Berlin. Darüber hinaus eignet es sich als ergänzendes Unterrichtsmaterial in gemischten Gruppen.

Die Inhalte basieren auf der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte und vereinen Ansätze der Menschenrechtsbildung mit der Vermittlung von Deutsch als Zweitsprache. In sieben Lektionen werden in Lese-, Schreib-, Hör-, Grammatik-, Vokabel- und Sprechübungen einzelne Menschenrechte sowie praktisches Wissen über Rechte in Deutschland, speziell in Berlin, vermittelt. Die Themen reichen vom Verbot der Diskriminierung über Arbeits- und Gesundheitsrechte bis hin zu Ehe- und Familienleben.

Von September bis Dezember 2017 fanden im Interkulturellen Mädchen- und Frauentreff in Reinickendorf Pilotkurse statt. Dabei wurde das Lehrwerk erstmals erfolgreich angewandt und von den teilnehmenden Frauen als sehr ermutigend empfunden.

„Spracherwerb ist ein sehr wichtiger Schritt zur Integration. Insbesondere Frauen die Teilhabe zu ermöglichen und sie gleichzeitig über ihre Rechte zu informieren ist mit dieser Broschüre bestens gelungen“, so die Gleichstellungsbeauftragte von Reinickendorf, Brigitte Kowas.

Das Buch ist ab sofort unter www.papatya.org/human-rights.html als Download verfügbar und kann unter info@papatya.org als Printversion bestellt werden.