60 Jahre Ernst-Reuter-Saal

Pressemitteilung Nr. 7702 vom 27.12.2016
Bildvergrößerung: 60-Jahre-Ernst-Reuter-Saal
Bild: Dariusz Mikulski

Festkonzert zum Jubiläum

Der Ernst-Reuter-Saal im Rathaus Reinickendorf wird 60 Jahre alt. Am 12. Januar 1957 wurde er eröffnet, am Donnerstag, dem 12. Januar 2017 findet aus diesem Anlass das Jubiläumskonzert im Ernst-Reuter-Saal statt. Beginn ist um 19.00 Uhr. Eintrittskarten ab 23,- € sind unter der Rufnummer 030 – 479 974 23 oder an den Theaterkassen erhältlich.

Der unter Denkmalschutz stehende Saal mit 725 Plätzen zeigt sich auch heute noch im Stil der fünfziger Jahre. Neben den Berliner Philharmonikern, die den Saal eröffneten, waren in diesen 60 Jahren viele namhafte Künstler zu Gast u.a. im Rahmen der Konzertreihe „Reinickendorf Classics Berlin“.

Zu den Klassikern im Ernst-Reuter-Saal gehört ohne Zweifel Dariusz Mikulski, erfolgreicher Dirigent und Solo-Hornist, der bereits über 30 Konzerte in Reinickendorf gegeben hat. Er wird am Dirigentenpult der Warschauer Kammerphilharmonie stehen und aus Anlass dieses Jubiläums einige Klassiker der klassischen Musik präsentieren: die Fünften von Beethoven. Sein 5. Klavierkonzert, sicher sein bekanntestes Klavierkonzert und seine „Schicksalssinfonie“, die zu einem der bekanntesten klassischen Musikstücke überhaupt zählt. Auch Ravels „Bolero“ gehört zweifelsohne dazu, ebenso wie die Musik aus Bizets „Carmen“.Solist ist der griechische Pianist George Lazaridis.

Ein weiteres Konzert mit dem gleichen Programm findet am Freitag, dem 13. Januar 2017, um 20 Uhr statt. Eintrittskarten ab 23,- € sind hierfür auch unter der Rufnummer 030 – 479 974 23 sowie an den Theaterkassen erhältlich.